Schwere Fische am Haken

Vorsitzender Rudi Lindner (Dritter von rechts) gratulierte den erfolgreichen Anglern. Hans Jürgen Wagner (Zweiter von links) erhielt den Wanderpokal. Bild: ksi
Freizeit
Schwarzenfeld
05.10.2016
37
0

Mit dem Ab- und Hegefischen endete die Saison beim Sportangelverein. Etwas enttäuschend war die Teilnehmerzahl: Nur 30 Angler kämpften um den Wanderpokal.

"Der Anglerkreis ist diesmal nicht so groß", bedauerte Rudi Lindner, Vorsitzender des Sportangelvereins. Jung- und Altangler wurden bei diesem Abfischen gleich bewertet. Nur wenige der Teilnehmer hatten an diesem Tag einen Fang. Insgesamt 39 600 Gramm wogen die Fische der neun erfolgreichen Angler.

Den größten Fisch - einen Karpfen mit einem Gewicht von 9750 Gramm - hatte Hans Jürgen Wagner am Haken. Herbert Weiß fing einen Karpfen mit 9700 Gramm und wurde Zweiter. Auf die weiteren Plätze kamen Hubert Karl (5950 Gramm), Manfred Götz (4550 Gramm) und Fritz Kraus (2850 Gramm). Wiegemeister Hugo Hofmann bestätigte das korrekte Ergebnis. Vorsitzender Rudolf Lindner wünschte den Petrijüngern abschließend Anglerglück und Freude bei diesem Hobby. Er und sein Stellvertreter Jürgen Müller überreichten im Anschluss die Ehrenpreise.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hegefischen (6)Sportangelverein Schwarzenfeld (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.