Abwechslungsreiches Tagesprogramm für Jungkegler
Spiel und Spaß in St. Englmar

Die jungen Kegler und Betreuer Uli Künzl (rechts) stellen sich zum Erinnerungsfoto. Bild: ksi
Lokales
Schwarzenfeld
16.09.2015
0
0
In den Bayerischen Wald fuhr die Keglerjugend als Teil des Kinderferienprogramms. Die Betreuer Uli Künzel und Ulrike Schmidt hatten wenig Mühe, die disziplinierten Jungkegler unter Kontrolle zu halten.

Ein abwechslungsreiches Tagesprogramm erwartete die jungen Ausflügler in St. Englmar. Mit Spaß und Entdeckergeist wurde zunächst das "Haus am Kopf" erkundet. Der anschließende Rundgang über den Waldwipfelweg und den Naturerlebnispfad fachte das Interesse der Jugendlichen weiter an - auch, was die Tier- und Pflanzenwelt betraf. Besonders aber fanden die Jugendlichen gefallen an den optischen Phänomenen.

Danach ging es zur Sommerrodelbahn. Hier waren die Jugendlichen kaum aufzuhalten - je schneller desto besser. Nach einem gemeinsamen Snack und jeder Menge Spaß beim Rodeln, Rutschen, Klettern und den verschiedenen Spielen wurde die Heimreise angetreten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.