Am 21. März Frühjahrskonzert der Jugendblaskapelle
Jubel in Dur und Moll

Der Kapellmeister der Jugendblaskapelle, Josef Lobenhofer (rechts), wird bei dem bevorstehenden Konzert seine Komposition vorstellen, mit der er Schwarzenfeld in Noten und Melodien verwandelt und markante Plätze und Örtlichkeiten vertont hat. Dafür wird schon eifrig geprobt. Bild: hfz
Lokales
Schwarzenfeld
05.03.2015
1
0
"1000 Jahre Schwarzenfeld": Auf dieses Jubiläumsjahr bezieht sich heuer auch das Frühjahrskonzert der Jugendblaskapelle Schwarzenfeld am Samstag, 21. März. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Sportparkhalle in Schwarzenfeld.

Karten können im Vorverkauf bei Schreibwaren Scherer zum Preis von sechs Euro oder an der Abendkasse zum Preis von acht Euro erworben werden.

Anlässlich des Jubiläums des Marktes Schwarzenfeld können sich die Konzertbesucher auf einen Reigen altbekannter Volkslieder aus Schwarzenfeld und Umgebung, die von Einheimischen komponiert oder getextet wurden, freuen. In einem extra Programmteil wird unter anderem die bekannte Melodie "Irlouh, Irlouh", für Orchester neu arrangiert, zu hören sein. Eine besondere Überraschung bietet die Uraufführung einer eigens komponierten Fantasie zum 1000-jährigen Jubiläum über den Markt Schwarzenfeld.

Der Kapellmeister der Jugendblaskapelle, Josef Lobenhofer, hat dabei einen virtuellen Spaziergang durch Schwarzenfeld in Noten und Melodien verwandelt und markante Plätze und Örtlichkeiten vertont. Neben Märschen und Heimatliedern werden natürlich auch klassische Konzertstücke vorgetragen. Modernere Arrangements wie die Titelmelodie der Westernserie "Cowboys" und ein Elvis-Medley runden das Repertoire ab.

Auch die Musiker des Juniororchesters werden zeigen, welch musikalische Klasse sie besitzen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.