Am Samstag Weihe nach der Sanierung
Kriegerdenkmal in neuem Glanz

Das sanierte Kriegerdenkmal wird am Samstag nach einem ökumenischen Gottesdienst gesegnet. Bild: hfz
Lokales
Schwarzenfeld
15.05.2015
2
0
Die Soldaten- und Kriegerkameradschaft hatte laut einer Mitteilung des Vereins mehrfach darauf hingewiesen, dass der Zustand des Kriegerdenkmals sehr schlecht ist und es saniert werden müsse. Gerhard Peter, Dritter Bürgermeister und Vorsitzender des Heimat- und Verschönerungsvereins, habe das Thema schließlich in den Marktrat eingebracht. Das Gremium habe den Antrag gebilligt - und der Restaurierung sei nichts mehr im Wege gestanden.

Im März begannen Fachfirmen mit den Arbeiten, die nun fertiggestellt sind. Aus diesem Anlass und im Zuge der 1000-Jahr-Feier wird das Denkmal am Samstag eingeweiht. Beginn ist um 16 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Marienkirche. Danach gibt es einen Festzug zum Kriegerdenkmal, wo die Weihe sowie das Totengedenken sind.

Die Bewirtung vor dem Rathaus übernimmt die Soldaten- und Kriegerkameradschaft. Der Erlös daraus wird an Soldaten gespendet, die durch ihren Dienst in familiäre und finanzielle Not geraten sind. Alle Vereine und die Bevölkerung sind eingeladen. Die Fahnenabordnungen der Vereine treffen sich um 15.45 Uhr vor dem Rathaus.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.