Aufwärtstrend beim Imkerverein - Veranstaltungen rücken Arbeit ins rechte Licht
Herr über 734 Bienenvölker

Lokales
Schwarzenfeld
15.12.2014
1
0
Was die Zahl der Imker und Bienenvölker betrifft, ist der Schwarzenfelder Verein im Landkreis führend. Das gilt auch für die Kurse und Schulungen. Mit aktuell 131 Mitgliedern setzte sich der seit 2005/2006 zu verzeichnende Aufwärtstrend weiter fort. Nur bei der Honigernte machte das Wetter den Imkern heuer einen Strich durch die Rechnung.

Bei der Jahreshauptversammlung im Lehrbienenheim war zu erfahren, dass derzeit 81 aktive Imker zusammen 734 Bienenvölker (Platz eins im Kreisverband) betreuen. Die Zahl der Neuimker im ersten Jahr liegt bei zehn. Im zweiten Schulungsjahr hat der Verein aktuell sieben Neuimker. Insgesamt 25 Schulungen durch Fachwarte wurden in diesem Jahr angeboten. Es gab Sammelbestellungen für Winterfutter und für ökologische Varroamittel. Auch was Angebote für die breite Öffentlichkeit angeht, war einiges geboten. Neben dem Tag der offenen Tür im Sommer mit Honigschleudern und Führungen durch das Imkereimuseum standen wieder zwei Kindernachmittage, Buß-und Bettag-Basteln und die Teilnahme am Weihnachtsmarkt auf dem Programm. Highlight war der Bauernmarkt in Schwandorf mit einer Ausstellung zum Thema "Bienen und Landwirtschaft".

Erster Vorsitzender Hermann Bronold bedankte sich bei allen Helfern für die während des Jahres geleistete Unterstützung, wünschte sich aber auch eine noch regere Beteiligung an den Veranstaltungen. Auch wenn das Jahresprogramm 2015 noch nicht ganz fertig ist, stehen schon einige Termine fest. Die nächste Versammlung ist am 14. Februar. Am 21. Februar findet die Kreisversammlung in Schwarzenfeld statt. Auch an den 1000-Jahr-Feierlichkeiten des Marktes beteiligt sich der Verein, ebenso am Parkfest und am Festzug im September.

Bei der Neuwahl des ersten und zweiten Kassiers wurden einstimmig Christian Pflamminger (Fünfter von rechts) und Michael Schießl jun. (hinten links) gewählt.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.