Chancen besser verwerten

Lokales
Schwarzenfeld
19.09.2015
0
0
Mit der SV Grafenwöhr und dem 1. FC Schwarzenfeld treffen am Samstag (16 Uhr) zwei Tabellennachbarn aufeinander. Im Vorteil befinden sich die Gastgeber, die zuletzt in Katzdorf gewannen, während das Team von Wolfgang Stier gegen Vohenstrauß an der mangelnden Chancenverwertung scheiterte. Die Offensive ist im Moment das Sorgenkind des Aufsteigers, der sich viele unnötige Punktverluste geleistet hat. Mit der Spielweise ist der Trainer zufrieden, jedoch mangelt es am Abschluss. Sowohl gegen Sorghof als auch Vohenstrauß wäre ein Sieg machbar gewesen. In der Abwehr führen Leichtsinnsfehler zu Gegentoren. In Grafenwöhr steht der 1. FC auf dem Prüfstand, denn die Gastgeber treten als kompakte und spielstarke Mannschaft auf. Von Beginn an müssen die Spieler von Wolfgang Stier die Räume eng machen und schnelle Konter erfolgreich abschließen. Die Mannschaft ist gewillt, die Negativserie zu beenden und wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu holen. Personelle Veränderungen plant der Trainer nicht.

Bezirksliga Nord

10. SpieltagDetag Wernberg - Katzdorf Sa. 16.00Grafenwöhr - Schwarzenfeld Sa. 16.00Vohenstrauß - Sorghof So. 15.00Ensdorf - Freudenberg So. 15.00FC Amberg II - Kemnath So. 15.00Hahnbach - Vilseck So. 15.00Schwarzhofen - Pfreimd So. 15.00Kulmain - Luhe-Wildenau So. 15.001. SV Sorghof 9 24:6 222. SV Schwarzhofen 9 26:9 203. FV Vilseck 9 25:10 204. FC Amberg II 9 20:9 205. DJK Ensdorf 9 30:8 186. SpVgg Pfreimd 9 10:9 157. SpVgg Vohenstrauß 9 13:18 138. SV Freudenberg 9 19:23 129. SV Grafenwöhr 9 13:14 1110. 1. FC Schwarzenfeld 9 19:18 1011. TSV Detag Wernberg 9 14:15 1012. SC Katzdorf 9 14:20 1013. SVSW Kemnath 9 7:24 1014. SV Hahnbach 9 8:14 815. SV Kulmain 9 9:23 216. SC Luhe-Wildenau 9 0:31 1
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.