Edeka spendet Treppensteiger für Tafel
Leichter schleppen

Lokales
Schwarzenfeld
05.06.2015
0
0
Markus Schiml, seit zwei Jahren Eigentümer des Edeka-Markts, liefert regelmäßig für Bedürftige in der Region Ware an die Schwandorfer Tafel. Vier Tonnen Gewicht gilt es pro Woche in den Kellerraum des Aufbewahrungsortes an der Herbststraße in Schwandorf zu schaffen. Markus Schiml hat dieses Problem erkannt und ist tätig geworden.

Mit der Anschaffung eines Spezialtransportgerätes, eines Treppensteigers, ist diese Aufgabe für die ehrenamtlichen Helfer leichter zu bewältigen. Der Transportwagen mit einem Wert von 3500 Euro wurde durch den jungen Unternehmer aus Windischeschenbach finanziert und den Verantwortlichen der Tafel übergeben. Mit 140 Kilogramm akkubetriebener Hubkraft stellt dieses Hightech-Gerät etwas Besonderes dar, waren sich die Tester des Wagens einig.

Für den Einsatz des Spenders bedankte sich Gero Utz von der Caritas Schwandorf, der auch für die weiteren Träger der Tafel, für AWO und BRK, seine Freude zum Ausdruck brachte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.