Ein Sieg für den Gastgeber

Beim Team-Biathlon zielten jeweils zwei Mädchen und Buben auf die Kegel. Die andere Mannschaft musste die Bälle in zwei bereitgestellte Tonnen werfen.
Lokales
Schwarzenfeld
15.07.2015
2
0

Begeisterung am Sport, reibungslose Organisation und ideale Voraussetzungen: Diese Prädikate prägten den Leichtathletik-Wettbewerb der dritten und vierten Jahrgangsstufe der Grundschulen auf Landkreisebene im Sportpark.

Unter der Federführung des Fachberaterteams beim Staatlichen Schulamt mit den Lehrkräften Martin Gradl, Renate Raab, Walter Rosenkranz und Christa Schwaiger organisierte der "Arbeitskreis Sport in Schule und Verein" die Veranstaltung für die zehn angemeldeten Schulen mit 160 Teilnehmern.

Die Sportpädagogen wählten die sieben Disziplinen Mannschaftssprint, Weitsprung, Schweifballwurf, Medizinballstoßen, Team-Biathlon, Hochsprung und Hindernisstaffel aus. Diese Kombination erfordert koordinative und konditionelle Fähigkeiten sowie Geschicklichkeit, Belastbarkeit, Zeit- und Krafteinteilung sowie Teamgeist.

Zur Eröffnung der Sportveranstaltung zeigten beim Mannschaftssprint je zwei Mädchen und Buben über 4x50 Meter Schnelligkeit und Wendigkeit - und konnten die ersten Zähler für das Punktekonto sammeln. Nach den weiteren Disziplinen wurde der Wettkampf mit der Pendelstaffel abgeschlossen. Hier hatten die Mädchen und Buben die Chance, mit einer geschlossenen Teamleistung das Punktepolster vor der Siegerehrung noch aufzupolieren.

Wettkampfleiterin Renate Raab bedankte sich bei der Siegerehrung zunächst bei den Schülern für das Mitmachen, bei den Begleitern und Betreuen, den Kampfrichtern, den Mädchen und Buben der M-Klasse Schwarzenfeld für ihre Unterstützung, bei Sparkassen-Gebietsdirektor Günter Süß und beim FC Schwarzenfeld für das unentgeltliche Überlassen des Sportgeländes.

Im "Mini-Cup" belegte die Grundschule (GS) Teunz mit 40 Punkten den ersten Rang, gefolgt von der GS Niedermurach und den Döpfer- Schulen Schwandorf. Mit einem hauchdünnen Vorsprung setzte sich im "Cup" die GS Schwarzenfeld mit 58 Zählern vor der GS Nabburg (57) an die Spitze. Die weiteren Plätze nahmen die GS Neunburg vorm Wald (44), Lindenschule Schwandorf (43), Pfreimd (42), Wernberg-Köblitz (34) und Nittenau (33) ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)Schulamt (1548)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.