Erstmals seit zwei Jahrzehnten

51 Frauen und Männer aus den Jahrgängen 1953/54 trafen sich nach zwanzig Jahren das erste Mal wieder in ihrem Heimatort. Bild: mab
Lokales
Schwarzenfeld
15.10.2014
3
0
"46 Jahre ist die Schule aus - uns zog es in die Welt hinaus", formulierte Anita Boritzka, die an der Organisation des Jahrgangstreffen der heute 60- und 61-Jährigen wesentlich beteiligt war, das Motto der Zusammenkunft der Jahrgänge 1953/54. Im Gedenken an die zehn bereits verstorbenen Mitschüler und Lehrkräfte, versammelten sich 51 Teilnehmer in der Miesbergkirche, wo Pater Gabriel Buchinger den Gottesdienst zelebrierte und Klassenkamerad Johann Fleischmann als Mesner fungierte.

Vor 20 Jahren waren die heute 60-Jährigen zuletzt zusammengekommen und so war es verständlich, dass der Gesprächsstoff beim gemütlichen Teil im Jugendheim nicht ausging. Mit Gästeführerin Margret Mauderer wurde der Heimatort erkundet und dabei Erinnerungen an Schulzeit, Kindheit und so manchen Jugendstreich aufgefrischt. Bestens organisiert wurde das Treffen durch Anita Boritzka, Christine Scherer, Stilla Obendorfer sowie Michael Rohr.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.