Gastgeber holt Siegerpokal

Lokales
Schwarzenfeld
18.07.2015
5
0

Elf Kegelmannschaften gingen beim neunten Edwin-Wagner-Gedächtnisturnier des VdK-Ortsverbands an den Start. Bei den Herren war der Sieg eine klare Angelegenheit.

Der Gastgeber, der Vdk Schwarzenfeld I, mit Dietmar Duschner, Erwin Schieber, Ferdinand Liebl, Hans Gerber setzte sich mit 1019 Holz durch. Den zweiten Platz erkämpfte sich der VdK Klardorf mit 977 Holz. Dritter Sieger wurde die Schützengesellschaft Schwarzenfeld mit 956 Holz vor der Kolpingfamilie Schwarzenfeld mit 849 Holz, den "Kletterer Herren" und " Wolperdinger" Stulln.

Bei den Damen siegten die Keglerinnen des VdK Oberviechtach I mit Brigitte Wirth, Rosi Lange, Hannelore Mösbauer und Hannelore Gohlke. Sie erreichten 955 Holz. Die zweite Mannschaft des VdK Oberviechtach kam mit 945 Holz auf den zweiten Platz vor "Wolperdinger" Stulln mit 822 Holz, der Schützengesellschaft Schwarzenfeld und dem VdK Schwarzenfeld. Die besten Einzelkegler waren Georg Sieß aus Klardorf mit 293 Holz und Dietmar Duschner vom VdK Schwarzenfeld mit 287 Holz. Ehrenvorsitzender Günther Bäuml und Edwin Wagners Sohn Klaus nahmen im Anschluss die Siegerehrung vor. Für die beteiligten Mannschaften gab es Ehrenpreise
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.