Gedenken an die Konfirmation vor vielen Jahrzehnten

Gedenken an die Konfirmation vor vielen Jahrzehnten (wgw) Zum Gedächtnis ihrer Konfirmation vor 50, 60 und 65 Jahren versammelten sich 13 Jubilare der Evangelischen Kirchengemeinde Schwarzenfeld. Gemeinsam blickten sie auf die vergangenen Jahre zurück, gingen gemeinsam zum Abendmahl und empfingen Gottes Segen für die Zukunft. Pfarrerin Heidi Gentzwein gab ihnen folgende Bibelworte mit auf den Weg: "Lobe den Herrn und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!" und "Denen die Gott lieben, dienen alle Din
Lokales
Schwarzenfeld
15.07.2015
16
0
Zum Gedächtnis ihrer Konfirmation vor 50, 60 und 65 Jahren versammelten sich 13 Jubilare der Evangelischen Kirchengemeinde Schwarzenfeld. Gemeinsam blickten sie auf die vergangenen Jahre zurück, gingen gemeinsam zum Abendmahl und empfingen Gottes Segen für die Zukunft. Pfarrerin Heidi Gentzwein gab ihnen folgende Bibelworte mit auf den Weg: "Lobe den Herrn und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!" und "Denen die Gott lieben, dienen alle Dinge zum Besten." An den Gottesdienst schloss sich ein Sektempfang und ein gemeinsames Mittagessen an. Goldene Konfirmation feierten an diesem Tag Dr. Wilhelm Fehr und Günter Purschwitz. Diamantene Konfirmation hatten Lieselotte Görner, Reihnhard Matzke und Erich-Walter Reinhardt. Eiserne Konfirmation war es bei Roland Kühn, Eberhard Mesch, Christa Seeliger, Annemarie Leuer, Dieter Werner, Margarete Rudolf und Magda Gietl. Ihnen allen gratulierten die Kirchenvorsteher Sonja Haubelt, Christian Gösch, Dr. Wilhelm Fehr, Doris Schwarz, Tanja Hoyer und Manfred Bäuerle. Bild: wgw
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.