Geste zum Geburtstag: Georg Greger spendet 4100 Euro für Wallfahrer

Geste zum Geburtstag: Georg Greger spendet 4100 Euro für Wallfahrer Seit frühester Jugend gehört für Georg Greger (Dritter von links) aus Schwarzenfeld die Wallfahrt und insbesondere der Weg nach Altötting zum alljährlichen Ritual. Aus diesem Grund und aus religiöser Überzeugung heraus, hat der Frotzersrichter, der hauptamtlich als Wasserwart tätig ist und im Nebenamt als Mesner für die Pfarrgemeinde seine Aufgabe verrichtet, die stattliche Summe von 4100 Euro gespendet. Der Betrag entstand aus Geschenk
Lokales
Schwarzenfeld
16.05.2015
0
0
Seit frühester Jugend gehört für Georg Greger (Dritter von links) aus Schwarzenfeld die Wallfahrt und insbesondere der Weg nach Altötting zum alljährlichen Ritual. Aus diesem Grund und aus religiöser Überzeugung heraus, hat der Frotzersrichter, der hauptamtlich als Wasserwart tätig ist und im Nebenamt als Mesner für die Pfarrgemeinde seine Aufgabe verrichtet, die stattliche Summe von 4100 Euro gespendet. Der Betrag entstand aus Geschenkbeträgen zum 50. Geburtstag von Georg Greger, die er zu Gunsten der Altötting-Wallfahrer erbeten hatte. Pilgerführer Bernhard Meiler (Zweiter von links) freute sich zusammen mit dem Vorstand des Wallfahrervereines über die Zuwendung und machte deutlich, dass es sich dabei um eine bemerkenswerte Geste des Jubilars handle. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.