Größte Aufregung vorüber

Vorsitzender Marco Nißl und Jugendwart Michael Dirmeier (von rechts) zeichneten die Jugendlichen Lukas Bollog, Johannes Bösl, Matthias Stangl und Markus Bösl für den Wissenstest aus. Dritter von links Hartwig Deml, Vierter von rechts Christian Hartinger, beides neue Mitglieder. Bild: rid
Lokales
Schwarzenfeld
03.02.2015
77
0

Die Freiwillige Feuerwehr Sonnenried fährt wieder in ruhigeren Gewässern. Die Rücktritte des Vorsitzenden und des Kommandanten haben dem Verein mit aktuell 111 Mitgliedern und 35 Aktiven zuletzt stürmische Zeiten beschert.

Mit dem neuen Vorsitzenden Marco Nißl und dem Kommandanten Christian Beer ist nun wieder Ruhe eingekehrt. Bei der Hauptversammlung am Samstag im Gerätehaus nahm Marco Nißl auch den noch verbliebenen Kritikern den Wind aus den Segeln.

Christian Beer, der bei der Versammlung verhindert war, werde im Februar in Regensburg mit dem Kommandantenlehrgang beginnen, kündigte Vorsitzender Marco Nißl an. Damit dürften auch jene kritischen Stimmen verstummen, die dem neuen Kommandanten mangelnde Qualifikation vor geworfen haben. Damit die Wehr auch in der zweiten Reihe kompetentes Personal besitze, werde die Gemeinde Schwarzenfeld zwei weitere Aktive zur Kommandantenschulung schicken, betonte der Vorsitzende. Dann will die Wehr auch wieder die Ausbildung der Aktiven forcieren. Mit nur zwei Einsätzen, einem Verkehrsunfall bei Raffach und einer technischen Hilfeleistung, hatten die Aktiven 2014 ein ruhiges Jahr.

Dafür aber war der Terminkalender voll mit geselligen Veranstaltungen. Birkerlfest, Watter-Turnier, Vollgas-Party, Disco-Abend, Christbaumversteigerung - es war immer was los im Dorf. Besonders aktiv ist Jugendgruppe, die heuer zusätzlich zu den traditionellen Festen auch noch einen Maibaum aufstellen möchte. Jugendwart Michael Dirmeier überreichte David Fischer, Marlene Fischer, Markus Bösl, Johannes Bösl, Lukas Bollog und Matthias Stangl die Abzeichen für den Wissenstest. Mit Hartwig Deml und Christian Hartinger hieß die Wehr zwei neue Mitglieder willkommen.

Jeden ersten Freitag

Die Monatstreffen finden jeden ersten Freitag um 19 Uhr im Gerätehaus statt. Das nächste ist bereits am 6. Februar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.