Großes Kreisjagdhornbläsertreffen am Samstagabend im Schlosspark
Jäger blasen zum Fischerfest

Gegrillter Fisch ist eine der Spezialitäten, die es traditionellerweise beim Fischerfest des Sportanglerbunds im Schlosspark gibt. Am Samstag und vor allem am Sonntag steht das Fest wieder an. Archiv-Bilder: ksi (2)
Lokales
Schwarzenfeld
15.07.2015
7
0
Der Sportangelverein Schwarzenfeld feiert am kommenden Wochenende 18. und 19. Juli sein Fischerfest im Schlosspark - diesmal zusammen mit der Jagdhornbläsergruppe Schwarzenfeld, unter Hornmeister Gundolf Streit, die ein Kreisjagdhornbläsertreffen im Schlosspark organisiert hat. Das Fest findet bei jeder Witterung statt, der Festbetrieb beginnt am Samstag um 17 Uhr mit dem Bieranstich.

Ihr Treffen begreifen die Jagdhornbläser als ihren Anteil an den 1000-Jahr-Feiern des Marktes. Neun Bläsergruppen werden daher einzeln oder alle zusammen als 150 Personen zählender Jagdhornbläserchor am Samstag das Anglerfest mit jagdlichen Signalen musikalisch bereichern.

Der Sonntag beginnt mit dem Festgottesdienst um 9 Uhr. Pfarrer Heinrich Rosner wird ihn zelebrieren und der Bergchor St. Barbara mit der "Waldlermesse" musikalisch mitgestalten. Die Vereine und Verbände sind anschließend zum Frühschoppen eingeladen. Unter anderen werden dabei Fisch-Delikatessen angeboten, oder für kleinen Hunger Bratwürste vom Holzkohlengrill. Den ganzen Tag über kann man sich Kaffee und selbst gebackenen Kuchen der Anglerfrauen schmecken lassen.

Die Besucher kaufen Wertmarken ihrer Wahl für die gewünschten Speisen. Am Sonntag ist um 15 Uhr die Bekanntgabe der Vereinsmeister und des Fischerkönigs und um 18 Uhr erfolgt die Ehrung von verdienten Mitgliedern. Während des Festes besteht von Freitag bis Montag striktes Angelverbot. Bei Zuwiderhandlung wird die Angelkarte entzogen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.