Ideen gesucht

Lokales
Schwarzenfeld
02.10.2014
0
0

Hinter der Abkürzung "IRE" verbirgt sich ein Wortungetüm - und eine Chance, von der fünf Kommunen im Landkreis profitieren könnten.

Um EU-Mittel zu bekommen, haben sich Nabburg, Pfreimd, Schwarzenfeld, Wernberg-Köblitz und Trausnitz zusammengetan. Für Fördergelder ist aber ein "integriertes interkommunales städtebauliches Entwicklungskonzept zur Förderung integrierter räumlicher Entwicklungsmaßnahmen" - kurz: "IRE" - nötig. Es wird bis zum Jahresende von einem Planungsbüro in Zusammenarbeit mit den Rathäusern und den Bürgern erarbeitet und steht unter dem Schlagwort "Junge Generation". Bei drei offenen Werkstätten können auch die Bürger ihre Vorschläge einbringen. Auftakt ist am Mittwoch, 15. Oktober, um 19 Uhr im Jugendheim am Miesberg. Unter dem Motto "Bauen und Gebautes" geht es um Stadtsanierung und Dorferneuerung. Der zweite Termin am Donnerstag, 16. Oktober, um 10 Uhr am Nabburger Johann-Andreas-Schmeller-Gymnasium richtet sich vor allem an Jugendliche und beleuchtet das Leben in der Region. "Leben, Kaufen und Versorgung": So lautet der Titel der dritten Bürgerwerkstatt am Donnerstag, 16. Oktober, um 19 Uhr im Bürgersaal in Pfreimd. Schwerpunktthemen sind hier Einzelhandel und Gewerbe, der öffentliche Personennahverkehr oder die ärztliche Versorgung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.