Informationen zum neuen Schuljahr
Start für 22 Klassen

Lokales
Schwarzenfeld
14.09.2015
3
0
An der Grund- und Mittelschule beginnt das neue Schuljahr mit 460 Schülern, verteilt auf 22 Klassen. Zur Schulleitung unter Rektor Helmut Schuster kommt Konrektor Manfred Bösl hinzu. Die Schule wird mit ihrem Modell der erweiterten Schulleitung von Christa Gebert, Angela Dausch, Marianne Zitzler und Silke Sobota unterstützt. Lehrerin Maria Birzer übernimmt die Leitung des Jahrgangsstufenteams 3/4.

Der Unterricht für die Klassen zwei bis neun beginnt am Dienstag um 7.55 Uhr. Die Stullner Schulanfänger werden bereits um 7.45 Uhr mit ihren Eltern begrüßt. Der Anfangsgottesdienst für alle Stullner Schüler ist um 8.15 Uhr. Die Eltern holen die Abc-Schützen am ersten Schultag um 10.30 Uhr ab. Der ökumenische Anfangsgottesdienst findet für die ersten Klassen in Schwarzenfeld um 8.15 Uhr in der Marienkirche statt. Um 9 Uhr werden dann die Erstklässler in der Aula der Volksschule von der Schulleitung und den Klassenlehrern begrüßt und in ihre Klassen eingewiesen. Der Schultag endet für sie um 10.30 Uhr. Die Schwarzenfelder Klassen zwei bis vier feiern ihren ökumenischen Anfangsgottesdienst am Mittwoch um 8.15 Uhr und die fünften bis zehnten Klassen um 10 Uhr in der Marienkirche.

Der Elternbeirat hat außerdem eine Möglichkeit für Klassenfotos vereinbart. Dies geschieht freiwillig und ohne jegliche Verpflichtung zum Kauf. Die vier Stullner Grundschulklassen werden am Dienstag, 22. September fotografiert. Termin für die Schwarzenfelder Grundschüler ist am Mittwoch, 23. September, und für die Mittelschüler am Donnerstag, 24. September.

Auch die verlängerte Mittagsbetreuung und Nachmittagsbetreuung für Grundschüler nehmen gemeinsam mit der offenen Ganztagsschule der Mittelschüler ihren Betrieb wieder auf. Bereits ab dem ersten Schultag gibt es Mittagessen mit Suppe, Hauptgericht und Nachspeise. Die Betreuung erfolgt bis 15.30 Uhr. Der Nachmittagsbetrieb der gebundenen Ganztagsklasse 5b-g startet mit dem Betreuungsangebot und dem Mittagessen am Montag, 21. September, um 12.05 Uhr. Die Fahrkarten der aus Nabburg und Schmidgaden zugewiesenen Ganztagsschüler erhalten diese von den Heimatgemeinden. Wegen der Fahrtzeiten zur und von der Schule kann direkt mit dem Schulbüro (Telefon 09435/5400-0) Kontakt aufgenommen werden.

Die Heimfahrt von Fahrschülern mit Bussen ist gewährleistet. Anmeldungen für die verlängerte Mittagsbetreuung und die Nachmittagsbetreuung für Grundschüler sind nur noch auf einer Warteliste möglich. Abmeldungen sind generell nicht möglich, nur mit einem Ersatzpartner. Aktuelle Informationen gibt es auch auf der Schul-Homepage unter www.schule-schwarzenfeld.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.