Kirwa verabschiedet sich

Mit den "Breznsalzern" klang die Jubiläumsjahr-Kirwa der Superlative im Festzelt musikalisch aus. Bild: mab
Lokales
Schwarzenfeld
09.09.2015
0
0

Die Kirwa ist vorbei, es lebe die Kirwa! Nein, nicht ganz. Denn so ein Fest wie in diesem Jubiläumsjahr wird es wohl erst in tausend Jahren wieder geben.

Viele leere Krüge gab es auch am letzten Tag, zum Ausklang der Jubiläumskirchweih, wegzuräumen. Überwiegend junge Kirwagäste, aber auch traditionsbewusste Freunde des Kirwamontag, sowie einige Betriebe, fanden sich zum Ende des Festwochenendes im Böckl-Zelt ein.

Noch einmal die gelungene Kirwa 2015 hochleben zu lassen stand mit den "Breznsalzern" im Mittelpunkt des Abends. Allen Grund hatten die Schwarzenfelder ja auch dazu, denn tausend Jahre wird man nur einmal und es war ein wahrlich treffender Grund, um ausgiebig Geburtstag zu feiern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.