"Kleeblatt" feiert sein "60-Jähriges": Im Juni Bürgerschießen, im Juli Festkommers
Rodde beschirmt das Schützen-Jubiläum

Schützenmeister Rudi Prebeck, Bürgermeister Manfred Rodde und Vorstandsmitglied Edi Biersack (von links) im Amtszimmer im Rathaus. Bild: ksi
Lokales
Schwarzenfeld
13.01.2015
1
0
Der Markt Schwarzenfeld feiert heuer sein 1000-jähriges Bestehen, die Schützengilde "Kleeblatt" Frotzersricht ist noch nicht ganz so alt. Aber sechs Jahrzehnte bringen die Schützen auch zusammen, und das wird im Juni gefeiert.

Für ihr 60-jähriges Gründungsfest haben sich die "Kleeblätter" als Schirmherrn Bürgermeister Manfred Rodde ausgewählt. Vorgebracht haben Schützenmeister Rudi Prebeck und Vorstandsmitglied Jürgen Müller ihr Anliegen in Roddes Amtszimmer im Rathauses, wo sie wohlwollend empfangen wurden. Der Bürgermeister erklärt sich bereit, die Ehrenaufgabe bei den Schützen wahrzunehmen und er versicherte, dass er sich sehr freue, als Schirmherr ausgewählt worden zu sein. Zum Dank erhielt Rodde einen Schirm mit dem Emblem der Schützengilde überreicht.

Als erste Amtshandlung als Schirmherr wird der Bürgermeister Bürgerschießen anwesend sein, das im Schützenheim an der Amberger Straße über die Bühne geht. Es wird am 5. Juni eröffnet und dauert bis 7. Juni. Als Attraktion für Kinder organisiert der Jubelverein ein Spielemobil; am Sonntag, 7. Juni, gibt es zu Mittag Wildgulasch. Am 10. Juli findet ein Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder statt und am 11. Juli ist der Kommersabend geplant.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.