Kürzer und schwungvoller: 20. Landkreissportfest steht an
Mehr Event-Charakter zum Jubiläum

Das 20. Landkreissportfest soll EventCharakter bekommen, ähnlich dem Finaltag der Olympiade 2013 in Neunburg vorm Wald. Archiv-Bild: rid
Lokales
Schwarzenfeld
21.01.2015
1
0
"Der Sport zeigt Flagge": Unter diesem Motto wird der Bayerische Landessportverband vom 19. bis 22. Juni das 20. Landkreissportfest ausrichten. Schauplatz ist das Sportzentrum des Marktes Schwarzenfeld, der in diesem Jahr das 1000-jährige Bestehen feiert. Die BLSV-Organisatoren trafen sich mit Vertretern des FC Schwarzenfeld und des Skiclubs zu einer ersten Besprechung in der Gaststätte des Sportparks.

Die bisherigen 19 Landkreis-Olympiaden trugen im Wesentlichen die Handschrift des mittlerweile verstorbenen Ehrenvorsitzenden Fritz Haag und zogen sich über zehn Tage hin. "Wir wollen das Programm diesmal straffen und modifizieren", kündigt BLSV-Kreisvorsitzender Roger Anders an. Er möchte bewährte Disziplinen mit Trendsportarten kombinieren und damit Event-Charakter erzeugen. Dazu biete der Schwarzenfelder Sportpark die idealen Voraussetzungen.

"Es werden Spiele der kurzen Wege", verspricht auch FC-Vorsitzender Rolf Görner. Das Sportzentrum biete alles, was zu einem Sportfest gehöre: Eine Halle, Freiluftanlagen, Tennisplätze und einen Badeweiher. Der Ausrichter will sich mit seinen elf Sparten einbringen und dazu auch noch die übrigen Schwarzenfelder Sportvereine zum Mitmachen bewegen. Zum Mitmachprogramm gehören das Sportabzeichen, Musik und Tanz, Wandern und das BLSV-Mobil. Zuschauen können die Besucher bei den Radsport- und Laufwettbewerben rund um den Sportpark.

Kooperation mit Schulen

Ein großes Anliegen ist den Organisatoren die Inklusion. Sie wollen Menschen mit Handicap integrieren und damit das bisher im Wechsel stattgefundene Landkreis- und Behindertensportfest zusammenlegen. Ein Schwerpunkt bleibt der Programmpunkt "Schule und Verein". Am Montag, 22. Juni, können die Schüler der Grund- und Mittelschule Schwarzenfeld in die Sportarten "Fußball, Golf, Tennis, Handball, Kegel und Reiten" hineinschnuppern.

"Die Besucher sollen mit neuen Erkenntnissen und Erfahrungen nach Hause gehen", wünscht sich BLSV-Kreisvorsitzender Roger Anders. Der Sportevent soll einen Querschnitt des breitensportlichen Angebots im Landkreis vermitteln und die Leute ermuntern, sich selber sportlich zu betätigen. In einem Flyer wollen die Organisatoren das gesamte Angebot übersichtlich zusammenstellen.

Fußball zum Auftakt

Die Olympiade beginnt am 19. Juni (Freitag) mit einem Fußballspiel "Prominenz gegen Handicap". Es folgt der Einmarsch der Taferlkinder mit der Präsentation der vertretenen Sportarten. Nach der Übergabe des Landkreispokals, Musikstücken und diversen Ansprachen stellen die Rolli-Basketballer ihre Sportart vor. An den beiden darauf folgenden Tagen (Samstag und Sonntag) läuft dann ein breites Sport- und Mitmachprogramm, das die Veranstalter im Detail noch erstellen werden. Der Kostenrahmen liegt bei 15 000 Euro, den die Organisatoren aus Spendengeldern finanzieren wollen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.