Kulturherbst auf Zielgerade

Beim Konzertabend am 8. November werden die Besucher mehr über die besondere Liedform des Couplets und auch einiges persönliches über die vier Mitglieder der Couplet-Arterhaltungs-Gesellschaft erfahren. Bild: hfz
Lokales
Schwarzenfeld
26.10.2015
3
0

Langsam neigt sich das Jubiläumsjahr dem Ende zu und es stehen damit noch drei kulturelle Großereignisse an. Alle bisherigen Veranstaltungen, angefangen vom erstmals veranstalteten Neujahrsempfang bis hin zum großen Festspiel "Die Holnsteiner" hatten Niveau und stießen auf gute Resonanz.

Zunächst kommt der beliebte und aus dem Fernsehen bekannte Kabarettist Wolfgang Krebs mit den "Bayerischen Löwen," einer Show-Bläserformation im bayerischen Stil, am 31. Oktober nach Schwarzenfeld in die Sportparkhalle. "Sie gehören zum Besten, was die Blasmusikszene in Bayern derzeit zu bieten hat", lautet ein vielversprechendes Pressezitat über die Musikanten mit ihrem unverwechselbaren A-capella-Gesang. Für Freunde des bajuwarischen Humors und Liebhaber zünftiger Blasmusik ein absolutes Muss.

Beginn ist um 20 Uhr, Saaleinlass um 18 Uhr. Die Karte kostet 18 Euro und kann im Rathaus in Schwarzenfeld, bei Taba-Press, Edeka Schiml oder auch Bücherwelt Schwandorf erworben werden. Natürlich ist dies auch online möglich.

Couplet AG kommt

"Bayrisch gred't, gsunga und gspuilt mit der Couplet AG" heißt es am 8. November im Jugendheim. Die Couplet-AG ist eine bayerische Musikkabarettgruppe, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die traditionelle Liedform des bayerischen Couplets in Verbindung mit Kabarett zu gestalten. Zusammen mit dem überzeugten Verfechter der bayerischen Mundart, Gerhard Holz, der schon einige Male in Schwarzenfeld bei den Trachtlern zu Gast war, wird die bekannte Kabarettformation "Couplet AG" am 8. November für einen unvergesslichen Sonntagnachmittag sorgen. Beginn ist um 16 Uhr, Einlass um 15 Uhr. Tickets gibt es zum Preis von zehn Euro im Rathaus oder online.

Zum Ausklang des Jubiläumsjahres wartet noch ein fulminanter Silvesterball mit allem, was man sich zu so einem Ereignis wünschen kann. Tanz- und Stimmungsmusik vom Feinsten, ein delikates, mehrgängiges Festmenü und unterhaltsame Einlagen sorgen für einen besonderen Wechsel in das Jahr 1001 der Schwarzenfelder Geschichte. Näheres zum Programm und zum Kartenvorverkauf gibt es in Kürze.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.