Löschfahrzeug LF 16/12 der Feuerwehr kommt in die Jahre - Vorführung
Auf der Suche nach Ersatz

Einen ersten Eindruck über neueste Fahrzeug- und Ausrüstungstechnik gewannen Mitglieder der Schwarzenfelder Wehr in Anwesenheit von Zweitem Bürgermeister Peter Neumeier und Markträten bei der Vorführung eines HLF 20 gewinnen. Bild: mab
Lokales
Schwarzenfeld
21.01.2015
9
0
Das Löschfahrzeug LF 16/12 der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenfeld könnte im kommenden Jahr seinen 30. Geburtstag feiern. Kein Wunder, dass Technik und Beschaffenheit dieses bisherigen Aushängeschildes der Wehr mit neuen Anforderungen im Bereich der Hilfeleistung keinesfalls mehr den aktuellen Anforderungen entsprechen - vor allem bei Einsätzen in Zusammenhang mit Verkehrsunfällen.

Darüber hinaus gibt es jetzt schon massive Probleme bei Ersatzteilbeschaffungen, wie der Kommandant Enrico Schüller sorgenvoll versicherte, der bis zum Wochenende als Kommandant für die Wehr zuständig war.

Von einer mehrjährigen Planungs- und Vorbereitungszeit, bis zum spezifisch abgestimmten Aufbau eines Ersatzfahrzeuges muss ausgegangen werden, was die Verantwortlichen der FFW dazu veranlasst hat, bei Bürgermeister und Marktratsgremium schon jetzt wegen einer Neuanschaffung vorzufühlen. Diverse einschlägige Hersteller solcher Sonderaufbauten werden nun abwechselnd ihre Produkte vorführen und Besonderheiten ihrer Fahrzeuge darstellen. Begonnen hat nun mit einem Vorführungstermin die Firma Ziegler, deren Vertreter vor versammelter Wehr und Markträten einen ersten Einblick in Bereiche neuester Feuerwehrtechnik bei einem HLF 20 ermöglichte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.