Manfred Bösl Konrektor - "Modus-F-Schule" stellt neue Kollegen vor
Verstärkung an der Spitze

Schulleiter Helmut Schuster und sein neuer Stellvertreter Manfred Bösl (hinten, von rechts) mit den neuen Kollegen an der Schule Schwarzenfeld. Bild: mab
Lokales
Schwarzenfeld
22.09.2015
95
0
Aus dem Gemeindegebiet Schwarzenfeld kommt der neue Konrektor der Grund- und Mittelschule (wir berichteten). Kein Wunder, dass er sich jetzt schon "wie zu Hause" fühlt.

Das Karussell der Neubesetzungen und Versetzungen in den Schulen drehte sich. Dazu gehört natürlich auch die Aus- und Weiterbildung der Lehramtsanwärter sowie die Neubesetzungen mit jungen Kollegen an der Schwarzenfelder Schule, die dort ihren weiteren beruflichen Werdegang vor sich haben.

Mit ihrem Dienst an einer von vier Modus-F-Schulen in der Oberpfalz, haben "die Neuen" ein gut ausgebildetes Lehrerteam an ihre Seite. Für Rektor Helmut Schuster ist nach wie vor eines klar: Eine Schule mit über 40 Lehrkräften kann nicht alleine durch den Schulleiter und den Konrektor geführt werden. Bereits viele Jahre vor der Zuerkennung des Status einer Modus-F-Schule (F = Führung) wurde daher das System einer erweiterten Schulleitung eingeführt. Der bisherige Erfolg im Bereich der Schulentwicklung habe dieser Maßnahme mit verantwortlichen Teamleitern in Grund- und Mittelschule recht gegeben.

Für die Jahrgangsstufen 1 und 2 hat Lehrerin Christa Gebert die Leitung inne, während Maria Birzer als Teamleiterin für 3. und 4. Jahrgangsstufe fungiert. Angela Dausch zeichnet für 5 bis 9 verantwortlich und Marianne Zitzler obliegt die Aufgabe für die Schule Stulln. Teamleiterin für die Fachlehrer ist Silke Sobota und Andrea Wecker betreut die Fachschaft Religion. Im Bereich der Jugendsozialarbeit ist Marina Laubmann kompetent.

Mit dem im Ortsteil Sonnenried beheimateten Manfred Bösl hat nun quasi ein Schwarzenfelder eine Leitungsfunktion in der Schulleitung übernommen. "Ich fühle mich jetzt schon bestens aufgenommen" stellt der neue Konrektor als Vertreter des Schulleiters gleich in seiner Antrittsrede seinen Kollegen ein gutes Zeugnis aus. Nach Stationen an Schulen in Winklarn, Schönsee und bis 2012 in Nabburg, führte den früheren Domspatzen der weitere berufliche Werdegang nach Neunburg. Er hatte in der dortigen Modus-Schule bereits die Funktion des Konrektors inne. "Man spürt, dass er sich auskennt", freut sich auch Rektor Helmut Schuster über die künftige Zusammenarbeit.

Neu an der Schule Schwarzenfeld sind: Manfred Bösl (Konrektor), Stefanie Lurz (Grundschule), Michaela König-Erol (Grundschule), Marianne Paulus (Fachlehrerin Grundschule), Regine Wölbl (Lehramtsanwärterin) Christoph Schmid, (Lehramtsanwärter) Franziska Zrenner (Lehramtsanwärterin) und Tanja Weis (Fachlehrerin-Anwärterin).
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.