Marienkapelle in Irrenlohe vor 40 Jahren eingeweiht
Jubiläum am Feiertag

Lokales
Schwarzenfeld
12.05.2015
0
0
Zu einem ganz besonderen Feiertag wurde das Fest "Christi Himmelfahrt" vor genau 40 Jahren für die Irrenloher Bevölkerung: Aus einer Idee, die bis in das Jahr 1969 reicht, wurde nach Planungen und vollendetem Bau am 8. Mai 1975 die Marienkapelle am Ortsrand von Irrenlohe feierlich eingeweiht.

Mit einem finanziellen Grundstock aus Mitteln der Flurbereinigung, durch die Unterstützung des Marktes sowie durch Spenden von Geschäftsleuten und nicht zuletzt durch die Bereitschaft der Irrenloher konnte dieses Glaubenszeugnis verwirklicht werden. Am Donnerstag - dem Fest "Christi Himmelfahrt" - lädt der Verein "Marienkapelle Irrenlohe" zur kirchlichen und anschließend gemütlichen Feier ein. Beim Festgottesdienst um 10 Uhr übernehmen die "Schmidmühlner Sängerinnen" die musikalische Gestaltung. Während der Messe wird auch der neu angeschaffte Ambo geweiht.

Kulinarisch verwöhnt werden die Gäste bei Frühschoppen und Mittagsbetrieb. Sau am Spieß und süffiges Zoigl sowie am Nachmittag Unterhaltung bei Kaffee und Kuchen bieten die Organisatoren des Kapellenvereines an, der sich seit zehn Jahren um den Erhalt und die Pflege dieses Kleinodes kümmert. Um 17.30 Uhr wird zur Maiandacht eingeladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.