Neuer Anlauf für Abteilung

Das neue Vorstandsgremium hat Horst Beck (Dritter von rechts) als Vorsitzenden, an seiner Seite steht Stellvertreterin Manuela Pronath (rechts daneben). Als Kassierin fungiert Birgit Starke (Dritte von links), deren Vertreter heißt Hermann Bindig (links daneben). Sabine Dieterle (rechts) wurde das Amt der Schriftführerin übertragen. Bild: mab
Lokales
Schwarzenfeld
05.03.2015
7
0

Als FC-Sparte Leichtathletik hat sich der "Lauftreff," der bisher der Abteilung Turnen zugeordnet war, neu organisiert. Bei einer Hauptversammlung haben die Laufsportler auch ein Vorstandsgremium gewählt.

Der 1. FC Schwarzenfeld will die Leichtathletik-Abteilung wieder zum Laufen bringen. Der Lauftreff, bisher in der FC-Turnabteilung beheimatet, wurde in die Leichtathletik integriert. FC-Vorsitzender Rolf Görner sah in diesem Schritt die beste Lösung, um die Abteilung aus dem Dornröschenschlaf zu wecken.

Bereits 1960, also nach dem Bau des FC-Sportgeländes in der Siedlung, in der alle Anlagen für diese Disziplin vorhanden waren, wurde eine Leichtathletikabteilung in den Verein aufgenommen. Aber nach zehn Jahren verliefen die sportlichen Bemühungen wieder im Sande.

Die Wiedergründung 1994 sei erfolgversprechend verlaufen, erinnerte Görner. Mit Markus Kuplen als Abteilungsleiter und guten Übungsleitern entwickelte sich ein reger Betrieb, der aber nach Kuplens beruflicher Veränderung wieder zum Erliegen kam. Als sich die Mountainbiker gründeten, habe diese Abteilung zunächst unter dem Namen Leichtathletik firmiert. Diese Lösung habe sich allerdings nicht als tragfähig erwiesen. Im Hauptverein sei die Idee geboren worden, den Lauftreff in die verwaiste Sparte zu integrieren.

Ergebnis der Wahl

Dies sei bei der Leitung der Turnabteilung und den Aktiven des Lauftreffs auf offene Ohren gestoßen, erklärte Görner. In der folgenden Abstimmung sprachen sich die vierzehn Anwesenden einstimmig für diese Lösung aus. Görner sagte finanzielle Starthilfe zu.

Mit Horst Beck übernahm ein langjähriger und erfahrener FC-Funktionär die Führung. Becks Stellvertreterin ist Manuela Pronath, der zweite Stellvertreter Martin Reiß. Als Kassier fungiert Birgit Starke, deren Vertreter heißt Hermann Bindig. Sabine Dieterle wurde das Amt der Schriftführerin übertragen.

"Ich bin der Meinung, dass wir als kleine, aktive Gruppe gut im FC weiterhin gut aufgehoben sind", betonte Beck nach der einstimmigen Wahl und appellierte um Mitarbeit und Zusammenarbeit in der wiederbelebten Abteilung.

Für das Jubiläumsjahr ist als besondere Veranstaltung am 20. Juni ein Sonnwendlauf in Vorbereitung. Voraus gehen diesem Event natürlich entsprechende Trainingseinheiten, die innerhalb eines entsprechenden Laufprogramms für jede Anforderungsstufe gedacht sind. "Fit für den Sonnwendlauf" lautet das Motto. Eingeladen sind jetzt schon alle Interessierten. Die genauen Termine werden noch bekannt gegeben.

FC-Vorsitzender Rolf Görner gratulierte der gewählten Führungsspitze und brachte jetzt schon seine Freude über das sportlich ansprechende Sommerprogramm zum Ausdruck.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.