Neuer Starterrekord

Vereinsinterner Wettkampf im Becken (rid) Der Anfang des Jahres gegründete Schwimmclub Schwandorf zählt über 300 Mitglieder. 72 von ihnen gingen beim Landkreissportfest an den Start und nutzten den Wettkampf zu einem vereinsinternen Vergleich. Da traten Mütter gegen ihre Töchter und Leistungsschwimmerinnen gegen den Nachwuchs an. Das Bild zeigt Magdalena Allacher in Aktion. Bild: rid
Lokales
Schwarzenfeld
22.06.2015
22
0

396 Starter bedeuteten Teilnehmerrekord beim dritten Schwarzenfelder Sonnwendlauf am Samstag. Es war der sechste Lauf in der Reihe des "Oberpfälzer Volkslauf-Cups" und eingebettet in das 20. Landkreissportfest.

Zahlreiche Disziplinen und Angebote gab es am Samstag beim Landkreissportfest in Schwarzenfeld (siehe weitere Artikel auf dieser Seite). Ein Höhepunkt war der Sonnwendlauf. Der Hauptlauf über 10,5 Kilometer (98 Starter) führte bis hinauf nach Stulln und wieder zurück zum Sportpark. Ihn gewann Andreas Hecht von der DJK Weiden in 38:12 Minuten vor Jürgen Steiner (DJK Weiden, 40:06) und Christian Herold (TV Vohenstrauß, 40:54) . Bei den Damen siegte Michaela Konhäuser (Lauftreff Schwandorf, 51:03) vor Marion Wegerer (WSV Nabburg, 51:16) und Conny Grassl (Lauftreff Schwandorf, 51:56).

Die Ergebnisse der Kurzstrecke über 4,6 Kilometer (112 Teilnehmer): Herren: 1. Martin Frey (Sparkasse, 16:57), 2. Thomas Immer (D'Oberpfälzer, 17:46), 3. David Gielow (D'Oberpfälzer, 18:14). Damen: 1. Kerstin Schmidt (Schützenverein Edelweiß Siegritz, 18:55), 2. Christina Reil (DJK Weiden, 19:22), 3. Brigitte Frenzel (SV Diendorf, 19:41). Die Kinder (150 Starter) liefen einen Kilometer. Jungen: 1. Daniel Koller (TV Bechtsrieth, 4:49), 2. Felix Wagner (LLC Regensburg, 4:51), 3. Ferdinand Tribula (LLC Regensburg, 4:54). Mädchen: 1. Vanessa Schwabl (TV Vohenstrauß, 5:02), 2. Hanna Haubner (SV Plößberg, 5:03), 3. Andrea Pekarek (DJK Weiden, 5:04).

Die Walker (36 Starter) legten 4,6 Kilometer zurück. Herren: 1. Hermann Kiener (St. Barbara Krankenhaus, 27:48), 2. Thomas Kirschner (Sportfreunde Sichler, 32:12), 3. Jürgen Damm (Sportfreunde Sichler, 34:06). Damen: 1. Annette Kirschner (Sportfreunde Sichler, 30:49), 2. Ricarda Nägerl-Schöberl (SV Plößberg, 38.26), 3. Ottilie Käsbauer (ohne Verein, 38:27). Die "Lebenshilfe für Menschen mit Defiziten" schickte 44 Teilnehmer an den Start.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9730)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.