Neuerungen im Kaninchenstall

Lokales
Schwarzenfeld
19.09.2015
5
0

Der Kreisverband Schwandorf-Cham der bayerischen Rassekaninchenzüchter umfasst 13 Ortsvereine. Bei der Kreisversammlung im Jugendheim standen wichtige Satzungsänderungen und der Sachkundenachweis zur artgerechten Tierhaltung im Mittelpunkt.

Nach der Eröffnung und Begrüßung beglückwünschte Kreisvorsitzender Johann Simet Züchter Josef Bauer aus Waldmünchen zum Meister der Bayerischen Rassekaninchenzucht - die höchste Auszeichnung in Bayern. Er sah in der Verleihung die Anerkennung für eine jahrzehntelange, vorbildliche Leistung.

In seiner Rückblende erinnerte Simet an die Jugendschau in Münchshofen mit 70 Tieren, die Bezirksvorstandssitzung und fünf Besprechungen des Kreisvorstands. Im Mittelpunkt stand die zu überarbeitende Satzung mit verschiedenen textlichen Vorschlägen. Vor allem die Erörterung zum Stimmrecht habe breiten Raum eingenommen und bedürfe bis zur endgültigen Fassung und Genehmigung eines weiteren Dialogs.

Zuchtwart Albert Zwicknagl berichtete von der Landes- und Bezirksverbandsschulung in Münchshofen zum Thema "Sachkundenachweis" - bedingt durch die Änderung der Tierschutzverordnung. Er ging auch auf die Unterscheidung von Zucht als Gewerbe und Hobby ein.

Die Verantwortung für den Sachkundenachweis liege in Händen des Zuchtwarts. Bezüglich dieser Materie ist im Februar kommenden Jahres eine Fortbildung auf Kreisebene vorgesehen. Sie ist laut Zwicknagel für einen bestimmten Kreis verpflichtend, werde aber allen Züchtern angeboten. Die Ortsvereine sollen die Interessenten ermitteln. Für die Kreisschau 2016 habe sich noch keine Organisation beworben. Sie soll unter dem Motto "Johann-Bartmann-Gedächtnisschau" stehen.

Zahlreiche Termine

In seinem Ausblick verwies Zuchtwart Albert Zwicknagl auf viele Veranstaltungen. Die Werbeschau beim "Tag der alten Haustierrassen" im Freilandmuseum Neusath-Perschen am 4. Oktober biete die Möglichkeit, das Hobby einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. 50 verschiedene Kaninchenrassen in allen Farben werden zur Schau gestellt. Auch ein Bastelbasar der jungen Tierfreunde ist integriert.

Am 11. Oktober ist die Herbstversammlung der Oberpfälzer Kaninchenzüchter im Landgasthof Hintermeier in Münchshofen. Am 25./26. Oktober findet die Sektionsschau des Widderclubs Oberpfalz/Niederbayern im Vereinsheim Oberviechtach statt. Die Bezirksschau der Oberpfälzer Rassekaninchenzüchter ist am 21./22. November in Hemau.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.