Orchester und Chor des Dekanats bieten Konzert der Spitzenklasse
Mit Gesang ins neue Kirchenjahr

Über 200 Besucher waren beim Kirchenkonzert am Christkönigstag begeistert von den Darbietungen der knapp 30 Chormitglieder. Bild: mab
Lokales
Schwarzenfeld
25.11.2014
8
0

Den letzten Sonntag im Kirchenjahr hatte Organist und Chorleiter Michael Koch für ein Kirchenkonzert ausgewählt. Eines sei schon vorweggenommen: Es war ein Konzert der Spitzenklasse, was Orchester und Chor des Dekanats den Zuhörern boten.

Das Jubiläum des 60-Jährigen Bestehens der Marienkirche bot einen weiteren Anlass für dieses kirchenmusikalische Ereignis am Christkönigstag. Mit einem kleinen Besucherrekord von weit über 200 Zuhörern kam dem Ereignis auch die entsprechende Resonanz zu.

Knapp 30 Chormitglieder, begleitet von Musikern aus allen Teilen des Dekanats Schwandorf, präsentierten bei dem Konzert Werke von Caspar Ett, Alessandro Scarlatti und natürlich - wie sollte es anders sein - Josef Haydn und Johann Sebastian Bach sowie anderen Meistern sakraler Musik. Mit einem Präludium und einer Fuge in h-Moll von Bach eröffnete Organist Wilhelm Heidtmann das Konzert. Hauptwerk der einstündigen Aufführung war das "Te Deum" des sächsischen Barockkomponisten Adolf Hasse, das durch seine barocke Eleganz und seinen glänzenden Charakter mit Trompeten und Pauken bestach.

Erstaunliche Tonhöhe

In Erstaunen versetzte Sopran Alexander Kolleth aus Nürnberg die Zuhörer mit seiner außergewöhnlichen Tonhöhe, die besonders während der Aufführung der Arie aus Händels Messias durch ausgefeilte Koloraturen bestach. Weitere Solopassagen übernahmen Petra Dehm, Birgit Koch, Christian Dorner und Rainer Fleischmann.

Der besondere Dank des Organisators und musikalischen Leiters Michael Koch galt am Ende des Kirchenkonzertes Pfarrer Heinrich Rosner, der für diesen Zweck das Gotteshaus überlassen hatte. Zum zehnjährigen Bestehen des Chores im nächsten Jahr darf man heute schon auf ein weiteres Highlight kirchlicher Chor- und Orchestermusik gespannt sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.