Rund 3000 Besucher an vier Landkreissportfest-Tagen
Olympiade kommt an

BLSV-Kreisvorsitzender Roger Anders kann jubeln: Das 20. Landkreissportfest in Schwarzenfeld war ein voller Erfolg. Bild: rid
Lokales
Schwarzenfeld
23.06.2015
10
0
Roger Anders zieht für das 20. Landkreissportfest eine positive Bilanz, sieht aber durchaus Nachbesserungsbedarf. Bewährt habe sich die "komprimierte Dauer von vier Tagen", sagte der BLSV-Kreisvorsitzende in der Nachbetrachtung.

Seine Beobachtung: "Das Mitmachprogramm war kurzweilig und trendig und ist sehr gut angekommen". Besonders gefreut hat sich Roger Anders über die Integration von Menschen mit Defiziten: "Es musste sich niemand verstecken". Was er dagegen vermisste, war ein "Zugpferd am Sonntag". Der Sonnwendlauf des FC Schwarzenfeld am Samstag sei "super" gewesen und habe viele Sportler auch von außerhalb des Landkreises angelockt. "Für den Sonntag müssen wir in Zukunft einen zweiten Event einplanen", so die Schlussfolgerung des Kreisvorsitzenden.

Roger Anders geht von einer Zahl von 3000 Besuchern an den vier Tagen aus und ist damit angesichts des durchwachsenen Wetters durchaus zufrieden. Der Bayerische Skiverband beteiligte sich an der Olympiade mit einem Sommerparcours für Biathleten, ließ die Teilnehmer über Hindernisse laufen und mit Tennisbällen auf Ziele werfen. Alternativ dazu konnte man auch mit einem Lasergewehr schießen oder bei Fehlversuchen die Strafrunden auf Rollerskiern zurücklegen. Weitere Höhepunkte waren die Vorführungen der Skater-Akrobaten im BLSV-Mobil und der Basketball-Rollis.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.