Schauspielerin Michaela May wandert mit

Lokales
Schwarzenfeld
29.09.2015
0
0
Derzeit bereitet sich die Fernseh- und Theaterschauspielerin Michaela May in Berlin auf die Premiere der Komödie "Rose und ihr hilfreicher Geist" vor. Vor diesem großen Abend am Schlosspark-Theater nimmt sie sich aber noch die Zeit, am 3. Oktober nach Schwarzenfeld zu kommen. Sie tut dies wegen einer besonderen Mission. Denn Michaela May engagiert sich seit 1990 als Schutzengel und Botschafterin für Mukoviszidose-Patienten. Und das hat direkt mit dem Wandertag am Samstag in und um Schwarzenfeld zu tun: Dieser Wandertag steht nämlich wie 24 weitere Wandertage im ganzen Land unter dem Motto "Deutschland wandert, Deutschland hilft - Gemeinsam Wandern und Mukoviszidose besiegen! " Sein Erlös fließt in eine Studie, die Kindern und jungen Erwachsenen, die seit ihrer Geburt an der nach wie vor unheilbaren Krankheit Mukoviszidose leiden, helfen soll.

"Ich bin zum ersten Mal in Schwarzenfeld", verriet die Küstlerin bei einem Telefonat mit dem Neuen Tag. Da sie Schirmherrin des regelmäßigen, deutschlandweiten Wandertages sei, nehme sie jährlich teil - jedesmal an einem anderen Ort. "Und ich gehe immer fünf Kilometer mit." Das will sie auch in Schwarzenfeld tun, nachdem sie um 9 Uhr im Ort angekommen ist.

Dass Michaela May heuer nach Schwarzenfeld kommt, hat direkt mit dem Jubiläum des Marktes zu tun, der sein "1000-Jähriges" mit vielfältigen Veranstaltungen und Aktionen feiert. Der Wandertag gehört auf diese Weise auch in diesen Reigen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.