Skihang vor trüber Zukunft

Vorsitzender Reinhold Ziermeier (rechts) zeichnete zahlreiche Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung des Skiclubs für ihre langjährige Treue aus. Bild: mab
Lokales
Schwarzenfeld
26.03.2015
15
0

Die Wintersportsaison geht langsam zu Ende, was für die Verantwortlichen des Schwarzenfelder Skiclubs bedeutet, die Saison 2014/15 Revue passieren zu lassen. "Nicht alles ist Gold, was glänzt", könnte man die Rückschau des Vorsitzenden Reinhold Ziermeier zusammenfassen.

"Aktivitäten das ganze Jahr über zeugen von einer bestens funktionierenden Vereinsstruktur," schilderte der Vorsitzende den Verlauf des abgelaufenen Vereinsjahres. Zahlreiche Ausfahrten sowie viele sonstige gesellige Zusammenkünfte während des ganzen Jahres über bereicherten das Vereinsangebot. Angefangen von der Skigymnastik mit Gabi Wittleben bis hin zur erfolgreichen Teilnahme am Weihnachtsmarkt und diversen Wanderungen, waren eine Vielzahl unterschiedlichster Ereignisse im Angebot.

Weniger Helfer

Der Schein trüge, wenn der Skihang in Ödengrub als bestens angenommenes und frequentiertes winterliches Eldorado dargestellt werde. "Immer weniger Helfer, immer die Gleichen und dazu stets steigende Kosten, lassen ein trübes Bild von der Zukunft erscheinen", so die mahnenden Worte von Ziermeier. Dabei verfüge der Verein über bestens ausgebildetes Lehrpersonal und könne sich mit seiner Hütte glücklich schätzen, beleuchtete der Vorsitzende den Ist-Zustand. "Auf Dauer ist dies mit zurückgehendem Engagement aus dem Verein heraus nicht zu stemmen" prognostizierte Ziermeier und verwies auch auf zurückgehende Zahlen der Mitglieder bei Ausfahrten. Behindertensport im alpinen Bereich ist ein Thema, dem sich Reinhold Ziermeier seit geraumer Zeit annimmt und hierzu diverse Ausbildungen absolviert hat. Seit Februar diesen Jahres kann er sich als "Instruktor Ski Alpin- Behindertensport" bezeichnen .

Mit einem Ausblick auf das Jubiläumsjahr und diverse Veranstaltungen, die vom Verein getragen und begleitet werden, leitete der Vorsitzende auf die Neuwahlen über. Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Vorsitzender: Reinhold Ziermeier, Stellvertreter: Franz Dendl, Schriftführer: Wilfried Pfannekuch, Kassenführung: Roswitha Kielmann, Jugendwart: Julia Ziermeier, Sportwart: Michael Hartlich, Liftwart (Technik): Maik Melzig, Liftwart (Organisation): Norbert Süß.

Mitglieder geehrt

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurde Josef Bartmann ausgezeichnet. 40 Jahre sind Stefan Dorschner, Karl Götz, Heinz und Marianne Heller, Helga Karl, Ulrike Müller und Günter Scheibel dem Skiclub treu. 50 Jahre gehören dem Verein Jutta Schenke, Christine Scherer, Resi Weniger, Gabi Werner, Roland Wohlleben und Ehrenvorsitzender Eduard Zinkl an.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.