Spaß am Laufen und Walken

Wechsel auf dem Sportplatz in Katzdorf: Startläufer David Gielow (links) von den "Oberpfälzern" übergibt an Wolfgang Theisinger.
Lokales
Schwarzenfeld
18.05.2015
10
0

84 Vereine und Laufgemeinschaften, 26 Firmen- und Behördenteams und neun Schulstaffeln beteiligten sich am neunten Landkreislauf. Er führte von Fischbach nach Schwarzenfeld über 68 Kilometer durch den westlichen Landkreis.

Die Walker starteten in Wohlfest mit Ziel im 18 Kilometer entfernten Schwarzenfeld. Insgesamt machten sich am Samstag bei herrlichem Wetter 1764 Sportler auf den Weg.

Den teilnehmerstärksten Verein stellte mit fünf Lauf- und sechs Walking-Teams der Lauftreff Neunburg vorm Wald, gefolgt vom Lauftreff Schwandorf (sechs Laufmannschaften, ein Walking-Team) und dem Lauftreff Teublitz (vier Laufmannschaften). Mit acht Laufteams war das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium die Schule mit den meisten Teilnehmern (80). Die Gymnasien Oberviechtach (fünf Lauf- und zwei Walking-Staffeln) und Burglengenfeld (vier Laufmannschaften) folgten.

Landrat ehrt Sieger

Die Liste der Firmen und Behörden führte EMZ-Hanauer aus Nabburg (vier Lauf- und sechs Walking-Teams) vor dem St. Barbara-Krankenhaus Schwandorf (drei Lauf- und acht Walking-Staffeln) und der Fahrschule Weinfurter aus Schmidgaden (drei Laufmannschaften) an. Ihnen allen überreichte Schirmherr Landrat Thomas Ebeling bei der Siegerehrung in der Sportparkhalle Ehrenpreise. Geschenke bekamen auch die schnellsten Lauf- und Walking-Teams.

Bei den Damen gewann die Laufmannschaft von CIS Amberg in 5:11,13 Stunden vor dem Frauenpower-Team des Lauftreffs Schwandorf (5:19,43) und dem WSV Nabburg (5:23,36). Bei den Herren siegte "OGO 4" vom Ortenburg Gymnasium Oberviechtach (4:11,01) vor dem TV Burglengenfeld (4:11,15) sowie zwei Mannschaften mit Läufern aus der Region, "De zaachen Buam" (4:11,45) und "D'Oberpälzer" (4:27,37). Der TSV Detag Wernberg (4:28,11) hieß der Sieger bei den gemischten Laufteams. Auf Rang zwei und drei folgten die Laufteams der Fahrschule Weinfurter aus Schmidgaden.

Das Fitness-Forum Schwandorf stellte den Gewinner bei den Walking-Damen (1:54,00). Die "Power-Walker" des Lauftreffs Neunburg belegten im Abstand von fünf und sieben Minuten die nächsten Plätze. Auch bei den Herren dominierte das Fitness-Forum Schwandorf mit Rang eins und zwei. Die Schluss-Walker marschierten gemeinsam nach einer Stunde und 54 Minuten durch das Ziel. Bei den gemischten Walking-Teams lagen die "Nabburger Schandi" (PI Nabburg, 1:59,37) und die "Wacker-Kneiper" (Kneippverein Wackersdorf, 2:07,12) vorne.

Mit einer Tanzeinlage hießen "Cheerleaders" der Faschingsgesellschaft Nabburg die Teilnehmer zur Siegerehrung in der Schwarzenfelder Sporthalle willkommen. Landrat Thomas Ebeling, Partnervereinsvorsitzender Alois Hagl und stellvertretender Bürgermeister Peter Neumeier überreichten den besten Mannschaften die Ehrenpreise. (Seite 23)
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.