Sportangler weisen Viertklässler in ihr Gebiet ein
Schule mal anders

Mitglieder des Sportanglervereins machten die Viertklässler der Schwarzenfelder Schule mit Theorie und Praxis des Angelns bekannt. Bild: ksi
Lokales
Schwarzenfeld
24.06.2015
5
0
Der Sportangelverein Schwarzenfeld gab Biologieunterricht für Buben und Mädchen der Grundschule. Michael Bauer stand dabei als stellvertretender Jugendleiter Rede und Antwort bei den Klassen 4a und 4b.

Anschließend ging er mit den 51 Kindern und ihren Lehrkräften Petra Ligensa und Maria Birzer in den Schlosspark, um die im Unterricht gehörte Theorie in der Praxis etwas näher zu bringen. Besichtigt wurde auch die Umleitung der Naab mit einem Fischtreppchen. Hans Rotter zeigte den Viertklässlern das Köderfischen und das Fiderangeln. Jeder Angler habe die Mindestmaße der verschieden Fischarten einzuhalten und sie notfalls in das Wasser zurück zu setzen: wenn die Fische zu klein sind oder wenn sie laichfähig und somit für die Artenvielfalt im Fischbestand wichtig sind.

Vorstand Rudi Lindner übernahm die Erklärung der Schlammregion, wobei der sich die Kinder amüsierten. Aufgabe der Angler sei auch, die Fische nachzusetzen und zu füttern, also das Hegen und Pflegen der Fischbestände.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.