Startschuss mit Festzug

Zum Auftakt der Schnupfermeisterschaften stand ein Festzug durch den Ort auf dem Programm. Bild: mab
Lokales
Schwarzenfeld
11.10.2015
6
0

Zum wiederholten Mal ist im Markt eine Deutsche Meisterschaft: Bei den 48. nationalen Titelkämpfen kämpften die Schnupfer um den Sieg. Zum Auftakt stand aber ein Festzug auf dem Programm.

Der Auftrag zur Ausrichtung der Wettkämpfe erging vom Deutschen Schnupferverband an den Schwarzenfelder Traditionsverein, der mit der Sportparkhalle auch auf einen optimalen Austragungsort verweisen konnte. Den Startschuss des Ereignisses machte ein farbenfroher Festzug, angeführt durch die örtliche Musikkapelle. Neben den 36 Mannschaften, deren Mitglieder allesamt in bunten Uniformen und Westen angereist waren, hatten sich auch diverse Vereine des Marktes und der Region am festlichen Zug beteiligt.

Schirmherr Alois Gsödl, stellvertretender Landrat Jakob Scharf, zweiter Bürgermeister Peter Neumeier und Markträte reihten sich als Ehrengäste und politische Vertreter zusammen mit Schnupfer-Vorsitzendem Sepp Stangl hinter den Musikanten ein.

Natürlich durften Grußworte und beste Wünsche beim beginnenden Wettkampf im Sportpark nicht fehlen. Für eine Überraschung sorgten die Spitzen der teilnehmenden Mannschaften schon zu Beginn, als dem Präsidenten des Deutschen Schnupferverbandes, Alfons Lechler zu dessen 40-jährigem Amtsjubiläum gedankt und gratuliert wurde (ausführlicher Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.