Treffsichere "Kleeblätter"

Rudi Prebeck (links) und Sportleiter Werner Irlbeck (rechts) gratulierten der ersten Mannschaft mit (von links) Johann Dirrigl, Michaela Burger, Helga Müller und Martin Gebert zum Sieg beim Saisonrundenwettkampf. Bild: ksi
Lokales
Schwarzenfeld
22.12.2014
13
0

Bei vielen Wettkämpfen im vergangenen Jahr bewiesen die Mitglieder der Schützengilde "Kleeblatt" Frotzersricht ihre Treffsicherheit. Bei der Weihnachtsfeier waren Pokale sowie Geld- und Sachpreise der Lohn für den Erfolg

Beim Weihnachtsschießen kämpften insgesamt 32 Schützen um den Sieg. Liesl Weigert schoss die Kugel mit der Nummer eins und durfte die Weihnachtsscheibe in Empfang nehmen. Walter Wagner, Jürgen Müller und Martin Gebert folgten auf den weiteren Plätzen. Erfolgreich war auch die erste Mannschaft der "Kleeblatt"-Schützen: Hans Eichler, Johann Dirrigl, Michaela Burger, Helga Müller, Rudi Prebeck und Martin Gebert gewannen den Saisonrundenwettkampf mit 3319,4 Punkten vor dem zweiten Team mit 3824,0 Punkten. Bei den Auflageschützen setzte sich die dritte Mannschaft mit Horst Mösbauer, Konrad Irlbeck, Mathilde Weigert, Maria Irlbeck, Luise Meier und Rudi Prebeck vor der Vierten durch.

Beim Luftgewehr-Schießen auf den Saison-Pokal lag Werner Irlbeck mit einem 85,5-Teiler auf dem ersten Platz vor Jungschütze Andreas Geiger (107,8-Teiler). Mit der Luftpistole hatte Hans Schieder mit einem 91,7-Teiler vor Stefan Burger (119,0-Teiler) und Johann Dirrigl (134,0-Teiler) die Nase vorne. Bei den Auflageschützen erzielte Horst Mösbauer mit einem 13,8-Teiler das beste Ergebnis, gefolgt von Maria Irlbeck (14,4-Teiler) und Konrad Irlbeck (25,9-Teiler).

Mit der Luftpistole (aufgelegt) erreichte Robert Weigert (24,3-Teiler) das beste Ergebnis. Edi Biersack (30,6-Teiler) kam auf Platz zwei. Das beste Ergebnis mit dem Luftgewehr erzielte Werner Irlbeck mit 377 Ringen. Mit der Luftpistole (aufgelegt) war Michaela Burger (363 Ringe) vorne. Mit 398 Ringen gewann Horst Mösbauer mit dem Luftgewehr (aufgelegt). Mit der Luftpistole (aufgelegt) schoss Franz Müller 388.

Bei zehn gewerteten Schießabenden erzielte Werner Irlbeck mit dem Luftgewehr 3686 Ringe und damit das beste Ergebnis. Mit der Luftpistole setzte sich Stefan Burger (3575 Ringe) durch, mit dem Luftgewehr (aufgelegt) Horst Mösbauer (3957). Mit der Luftpistole (aufgelegt) gewann Franz Müller mit 3843 Ringen Damenleiterin Gerlinde Biersack zeichnete ihre besten Schützendamen aus: Anna Forster (4,1-Teiler), Annemarie Prebeck (8,9-Teiler) und Maria Irlbeck (9,8-Teiler). Jugendleiterin Michaela Burger ehrte die Jungschützen Christin Ackermann und Timo Burger für ihr gutes Abschneiden beim Weihnachtsschießen.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.