Unterhaltsam in der Christuskirche

Unterhaltsam in der Christuskirche (wgw) Es war ein bemerkenswertes und lustiges Erlebnis für die Kinder, mit Bohris und Bohra, den Holzwürmern aus Sachsen, auf Weltreise zu gehen. Bei jedem Lied wurden sie einbezogen. Beim "Turmbau zu Babel" gab es ein Handwerker-Lied mit Werkzeugen, auf dem Kontinent Australien durften Tiere im Kirchenraum gesucht und vor dem Buschbrand gerettet werden, bei dem Feuerwehrleute im Einsatz waren. In Amerika begaben sich Indianer auf Jagd und in Russland wurde das Rübchen
Lokales
Schwarzenfeld
03.02.2015
2
0
Es war ein bemerkenswertes und lustiges Erlebnis für die Kinder, mit Bohris und Bohra, den Holzwürmern aus Sachsen, auf Weltreise zu gehen. Bei jedem Lied wurden sie einbezogen. Beim "Turmbau zu Babel" gab es ein Handwerker-Lied mit Werkzeugen, auf dem Kontinent Australien durften Tiere im Kirchenraum gesucht und vor dem Buschbrand gerettet werden, bei dem Feuerwehrleute im Einsatz waren. In Amerika begaben sich Indianer auf Jagd und in Russland wurde das Rübchen mit vereinten Kräften aus der Erde gezogen. Beeindruckend war auch das Multi-Reli-Lied, in dem kurz und doch gehaltvoll und lustig, die verschiedenen Religionen besungen wurden. Das abschließende Pfingstlied schlug den Bogen zurück zum Turmbau: Die Menschen verstehen sich, wenn Gottes Geist weht und alle auf Gott hören. Bild: wgw
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.