Vortrag bei der VdK-Seniorengruppe
Sicher auf der Straße

Gerhard Bittner und Helmut Kramer gaben den Besuchern Hinweise zum richtigen Verhalten im Straßenverkehr. Bild: hfz
Lokales
Schwarzenfeld
06.05.2015
4
0
Das Thema "Ältere Verkehrsteilnehmer - gefährdet oder gefährlich?" stand im Mittelpunkt der monatlichen Zusammenkunft der Seniorengruppe des VdK. Nach der Begrüßung durch Verkehrswachts-Vorsitzenden Dr. Wolfgang Laaths informierten die Moderatoren für Seniorenarbeit, Gerhard Bittner und Helmut Kramer, über das breite Spektrum dieses Themas.

Dabei ging es nicht darum, mit erhobenem Zeigefinger belehrend auf den Besucherkreis einzuwirken, sondern das Bewusstsein für die Eigenverantwortlichkeit zu sensibilisieren. Die Moderatoren zeigten anhand von Fallbeispielen und Statistiken die Beteiligung älterer Verkehrsteilnehmer an Unfällen auf. Das richtige Benutzen von E-Bikes, Risikofaktoren wie schlechtes Sehen und Hören oder Auswirkungen von Medikamenteneinnahmen waren weitere Themen des Vortrags. Darüber hinaus wurden die Senioren des VdK über die Bedeutung neuer Verkehrsschilder im Straßenalltag informiert.

Die Fragen und Diskussionen zum Thema zeigten, dass die Moderatoren das Interesse geweckt hatten und die Teilnehmer das Thema in Zukunft sicher etwas kritischer betrachten werden. Frauenbeauftragte Waltraud Hierl und ihre Stellvertreterin Claudia Dobmeier bedankten sich bei den Referenten abschließend mit einem kleinen Präsent.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.