Wirte warnen Allergiker

Der stellvertretende Landrat Jakob Scharf (links) war Ehrengast der Kreisversammlung des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands, bei der Josef Auerbach (Dritter von links) als Vorsitzender gewählt wurde, hier im Kreis seiner Vorstandskollegen. Bild: Dobler
Lokales
Schwarzenfeld
04.11.2014
21
0

"Ich wollte immer ein Wirt sein, das war ein Traum von mir", gestand stellvertretender Landrat Jakob Scharf bei der Kreisversammlung der Wirte schmunzelnd. Dort setzte man auf Bewährtes und hob erneut Josef Auerbach auf den Schild des Kreisvorsitzenden.

Bezirksgeschäftsführer Ulrich Korb vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband sprach mit den Wirten über das Thema Mindestlohn, der in zwei Monaten kommt, sowie über die Verpflichtung der Gaststätten, ab Mitte Dezember dieses Jahres in den Karten 14 Hauptallergene auszuzeichnen, als Warnhinweis für Allergiker.

Josef Auerbach vom Hotel Wolfringmühle in Fensterbach hatte vorab die konstruktive Zusammenarbeit im Kreisvorstand des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands gelobt. Seine Wiederwahl war nur eine Formsache und sie erfolgte einstimmig.

An seine Seite stellten die Vertreter der Mitgliedsbetriebe Karlheinz Bösl (Rathausstuben in Wackersdorf; in Abwesenheit gewählt) und Sternekoch Hubert Obendorfer (Landhotel Birkenhof bei Neunburg vorm Wald). Schriftführer ist Wolfgang Pirzer (Landgasthof Koller in Bubach an der Naab), Kassier Gerd Straller (Waldhotel Zur Schwefelquelle in Schwandorf). Kassenprüfer sind Josef Fenzl vom gleichnamigen Hotel-Gasthof in Steinberg am See und Erich Hartl (Landhotel Mappacher Hof in Bruck).

Als Bezirksdelegierte wurden Auerbach, Bösl und Obendorfer gewählt (Ersatz Josef Augustin, Wolfgang Pirzer und Markus Greiner), Landesdelegierter ist Auerbach (Ersatz Bösl und Obendorfer), Straller geht in den Fachbereich Hotelerie und Augustin in den Fachbereich Gastronomie.

Geehrt wurde Franz Gruber vom Gasthof Schiessl in Bodenwöhr für 20 Jahre Mitgliedschaft und Gerd Straller für besondere Verdienste. Weitere zu Ehrende konnten nicht anwesend sein und werden später ausgezeichnet. Dazu gehört das Ehepaar Heizler vom Restaurant MundArt in der Schwarzachtalhalle in Neunburg vorm Wald, Karl Pösl vom gleichnamigen Gasthof in Oberviechtach und der stellvertretende Vorsitzende Karlheinz Bösl.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.