Fußball
Kämpferischer Gegner erwartet

Sport
Schwarzenfeld
14.05.2016
28
0

Im letzten Heimspiel steht der 1. FC Schwarzenfeld am Pfingstmontag vor einer schwierigen Aufgabe. Gegner ist ab 15 Uhr der SV Hahnbach, der sich mit dem 4:0-Sieg vor einer Woche gegen den SC Katzdorf etwas Luft im Abstiegskampf verschafft hat, aber immer noch nicht ganz gerettet ist.

Deshalb erwartet FC-Trainer Wolfgang Stier eine kämpferisch eingestellte Gästemannschaft, die in Schwarzenfeld punkten möchte. Die Gastgeber wollen ihrerseits ihren Fans mit einer guten Leistung danken für die Unterstützung während der Saison. "Außerdem wollen wir zeigen, dass wir nicht umsonst in der Tabelle mit vorne stehen", sagt der Trainer. Dabei werden die Schwarzenfelder aber nicht leichtsinnig auftreten oder den Gegner unterschätzen. Hahnbach verfügt nach Meinung von Wolfgang Stier über einige gute und schnelle Außenspieler, die immer für Gefahr sorgen können.

"Wir sind uns über die Schwere der Aufgabe im Klaren und werden entsprechend dagegen halten. Ein Heimsieg wäre der richtige Abschluss unter eine gelungene Spielzeit", so der FC-Coach, der auf einige Spieler verzichten muss.

So fallen neben Bernd Heinisch auch Urlauber Johannes Frey und Matthias Messmann aus, der aus dem Spiel in Schwarzhofen einige Blessuren mitgebracht hat.
Wir sind uns über die Schwere der Aufgabe im Klaren und werden entsprechend dagegen halten.Wolfgang Stier, Trainer 1. FC Schwarzenfeld
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.