Handball-BOL
HSG-Herren siegen noch deutlich

Sport
Schwarzenfeld
25.10.2016
6
0

Erlangen/Schwarzenfeld. Die Handballherren der HSG Nabburg/Schwarzenfeld kehrten mit einem wichtigen 32:28-Erfolg von der HSG Erlangen/Niederlindach zurück.

Zu Beginn sahen die Zuschauer ein pomadiges Sonntagsspielchen, das auf beiden Seiten Bewegung in den Aktionen missen ließ. Da den Abwehrreihen die Aggressivität fehlte und dem Angriff die Konsequenz im Abschluss, lief bis zum 4:4 bei beiden Teams nicht viel sehenswertes zusammen. Die Gäste verpassten es danach, sich abzusetzen, da unzählige freie Würfe vergeben wurden. Trainer Daniel Kessler ärgerte sich über die fehlende Nervenstärke vor dem Tor, wodurch die spielerische Überlegenheit auf der Anzeigentafel nicht zum Ausdruck kam. Über 8:8 bis hin zum Halbzeitstand von 14:14 blieb die Partie immer ausgeglichen.

Gefährlicher Kreisläufer


Beide Teams kennen sich aus früheren Spielzeiten bestens und durften für den zweiten Abschnitt einen engen Spielverlauf mit offenem Ausgang erwarten. Im Niederlindacher Angriffsspiel ging vor allem vom Kreisläufer Gefahr aus, der von seinem Rückraum viel zu leicht bedient werden konnte. Gegen diese Anspiele fanden die Jungs von Trainer Kessler kein Mittel.

Erfolg durch "Gewaltwürfe"


Ansehnlicher lief es dagegen nun im HSG-Angriff. Der Ball lief besser durch den Rückraum als noch vor dem Seitenwechsel und hätte oftmals durch einen letzten Pass zum freien Nebenmann gekrönt werden können. Glücklicherweise fanden etliche "Gewaltwürfe" aus dem Rückraum den Weg ins fränkische Tor. Als in der 50. Minute beim Stand von 25:28 die Gastgeber auf eine komplette Manndeckung umstellten, machte sich der ausgeglichen Kader bezahlt und die HSG-Herren konnten das Tempo noch mal steigern.

"Einigermaßen deutlich"


So fiel der Sieg wenigstens "einigermaßen deutlich" aus. "Eigentlich hätten wir uns viel früher absetzen müssen", sagte Trainer Kessler nach der Partie.

HSG-Tore: Kiener 7, Forster 6, Blödt 5/1, Schiessl 5/2, J. Srejc 3; Ziereis 2, Spiller 1, Kübler 1, Schanderl 1, Ebensberger 1
Weitere Beiträge zu den Themen: Handball (372)HSG Nabburg-Schwarzenfeld (32)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.