Handball
HSG heiß auf Derbykracher

Die Amberger Lucas Kührlings (links) und Daniel Gschrei (rechts) nehmen den Nabburger Armin Kiener (Mitte) in die Zange. Trotzdem siegte die HSG beim diesem Spiel. Zum Saisonbeginn stehen sich die beiden Teams wieder gegenüber. Bild: Archiv
Sport
Schwarzenfeld
29.09.2016
56
0

Das lange Warten hat endlich auch für die Herren der HSG Nabburg/Schwarzenfeld ein Ende. Am Samstag (Anpfiff um 19 Uhr) startet die Truppe von Trainer Daniel Kessler mit dem Derbykracher bei der HG Amberg in die Bezirksoberliga-Saison.

Keine Kader-Veränderung


Seit Anfang Juli befindet sich die Mannschaft in der Vorbereitung. Neuzugänge gibt es dieses Jahr keine. Ebenso keine Abgänge. Sehr schwer wiegt allerdings die Verletzung von Linksaußen Felix Fenchl, der die komplette Saison aufgrund eines Kreuzbandrisses ausfallen wird. Zudem steht Daniel Kessler nur ein etatmäßiger Kreisläufer zur Verfügung.

Im September wurden vier Testspiele gegen FC Neunburg (Bezirksliga), ESV Regensburg (Bezirksoberliga), sowie ASV Cham und SG Regensburg (beide Landesliga) genutzt, um Spielpraxis zu sammeln.

Leider stand zu diesen Spielen nur eine Rumpftruppe zur Verfügung, das schmälert die Aussagekraft der Ergebnisse etwas. Improvisation wurde also groß geschrieben. Spielerisch war dadurch oftmals Sand im Getriebe, was zum Saisonauftakt gegen den Aufsteiger HG Amberg schnell zum Verhängnis werden kann.

Trainer Kessler erwartet eine leidenschaftliche Begegnung gegen eine neu formierte Amberger Truppe, die ihre Aufstiegseuphorie sicherlich aufs Pakett bringen wird.

"Ein denkbar unangehmer Auftakt in die Saison. Amberg hat sich gut verstärkt und ist bekanntlich sehr heimstark. Ein allgemeiner Saisonausblick erweist sich als schwierig, da die diesjährige Bezirksoberliga sehr ausgeglichen scheint und jeder jeden schlagen kann. Die vielen Oberpfälzer Derbies bieten allerdings einen besonderen Reiz. Als Geheimfavorit ist wohl der ESV Regensburg zu nennen."

Regensburg zum Heimspiel


Gleich am 8. Oktober gastiert der ESV im Schwarzfenfelder Sportpark zum ersten Heimspiel der Saison. Im Anschluss an dieses Spiel laden die Damen- und Herrenmannschaft der HSG Nabburg/Schwarzenfeld zu einer Saisoneröffnungsfeier.
Weitere Beiträge zu den Themen: Handball (371)HSG Nabburg (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.