Kegeln
Starke Musketiere

Mit Rang vier kamen die Schwarzenfelder Nachwuchskegler von den Deutschen Meisterschaften zurück. Bild: hfz
Sport
Schwarzenfeld
30.05.2016
16
0

Die U14-Kegler des 1. FC Schwarzenfeld eroberten bei den Titelkämpfen der Deutschen Classic Union (DCU) den vierten Rang. Die Mannschaft war mit Jugendleiter Markus Beer und Organisationsleiterin Ulrike Schmidtt nach Plankstadt (bei Heidelberg) gefahren.

Der erste Schwarzenfelder Starter musste bereits um 8 Uhr antreten. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung gelang der bisher größte Erfolg. Für das Team kegelten Patrik Blab, Leonhard Leyh, Kevin Neudorfer und Aron Schmidt. Ersatzmann war Marcel Biller.

Gespielt wurde im 100er-Modus (50 in die Vollen, 50 Abräumen). Die Schwarzenfelder Musketiere erreichten zwischen 376 und 398 Leistungspunkte. Am Ende waren es 1551 Holz. Schwarzenfeld war das einzige Team aus Bayern. Auch wenn der ganz große Erfolg noch ausblieb, so sind in der Zukunft sicher noch einige tolle Ergebnisse zu erwarten.
Weitere Beiträge zu den Themen: 1. FC Schwarzenfeld (111)U14-Kegler (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.