Sarah Spitzhirn bei "Bayerischer" auf dem Stockerl
Sarah Spitzhirn bei „Bayerischer“ auf dem Stockerl

Sarah Spitzhirn (1. FC Schwarzenfeld; links) belegte bei der Bayerischen Meisterschaft der FU15-Judoka in Kitzingen den dritten Platz. Vereinskameradin Lena Bernkopf wurde Neunte. Bild: hfz
Sport
Schwarzenfeld
13.10.2016
14
0

Bei der Bayerischen Meisterschaft der FU15-Judoka in Kitzingen belegte Sarah Spitzhirn (1. FC Schwarzenfeld) den dritten Platz. Nachdem sie sich in den ersten beiden Kämpfen gegen Michaela Willibald (SV Wachersberg-Arzbach) trotz Sieg und Lea Schmid (PSV Königsbrunn) mit knapper Niederlage sehr schwer tat, wendete sich in der Trostrunde das Blatt und sie trumpfte wie gewohnt auf.

Gegen ihre Vereinskameradin Lena Bernkopf siegte sie mit Hüftwurf und anschließendem Haltegriff. Dann machte sie mit Anna Pfaffenberger (TSV Peiting) kurzen Prozess und siegte nach 35 Sekunden mit Armhebel. Im Fight um Platz drei stand ihr dann die Südbayerische Zweitplatzierte Paula Lerch (TSV Großhadern/München) gegenüber. Nach zwei Minuten fertigte sie ihre Kontrahentin mit einer Kontertechnik ab und belegte damit Rang drei. Dieser berechtigt zur Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft (der höchsten Meisterschaft für diese Altersklasse) in Backnang.

Lena Bernkopf (1. FC Schwarzenfeld) hatte den ersten Kampf gegen Paula Lerch (TSV Großhadern) unglücklich verloren. Vanessa Geus (JC Oberhaid) besiegte sie nach 1:30 Minuten mit Punkt für Körperwurf. Da sie anschließend gegen Sarah Spitzhirn verlor, belegte sie den 9. Platz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Judo (67)1. FC Schwarzenfeld (111)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.