Sieg mit Saisonbestleistung
FC-Jugendkegler schlagen Amberg

Aron Schmidt kegelte in Amberg 526 Leistungspunkte. Das bedeutete einen neuen Bahnrekord sowie persönliche Bestleistung. Bild: ksi
Sport
Schwarzenfeld
19.12.2015
15
0

Die U-14-Kegler des 1. FC Schwarzenfeld setzten sich in einem Klassespiel beim Mitkonkurrenten Amberg mit 1722:1711 Leistungspunkten (LP) durch. Damit erzielten die Jungs ihre Saisonbestleistung. Das Starterpaar des FC sorgte für einen Vorsprung von 96 Holz. Aron Schmidt (526) erzielte den Bahnrekord in dieser Klasse (U14) auf den Bahnen im Amberger Waagrainstüberl. Dieses Ergebnis ist auch seine persönliche Bestleistung. Ebenfalls Bestleistung spielte der elfjährige Kevin Neudorfer mit 414 LP. Patrick Blab und Leonhard Leyh verloren bereits im ersten Satz rund 70 Holz. Nach zwei gespielten Durchgängen betrug der Vorsprung nur noch ein Holz - und alles deutete auf einen Sieg der Gastgeber hin. Doch Leonhard Leyh (395 LP) und Patrick Blab (387 LP) kamen zurück ins Spiel und sicherten den knappen Sieg.

Einen herben Rückschlag erlebte das U-18-Bezirksligateam der Spielgemeinschaft Fronberg/Schwarzenfeld. Auf den Heimbahnen des ASV Fronberg hatte die SG gegen Spitzenreiter Neukirchen hl. Blut keine Chance und verlor mit 6:0. Wolfgang Müller (ASV) überzeugte, musste den Punkt aber mit 508:513 LP und 2:2 Sätzen t abgeben. Stefanie Meier und ihre Schwester Sabrina (439 und 430 Holz) waren gegen die starken Gäste ebenso chancenlos wie Julia Hess vom ASV Fronberg. Zu den vier Punkten in den Einzeln kamen die beiden Mannschaftspunkte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sportkegeln (22)Saisonbestleistung (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.