"Team Bananenflanke" zu Gast
Fußballfest für behinderte Kinder

Michel Dinzey (rechts) erzielte den Treffer zum 3:0. Mit im Bild Matthias Messmann (links) und Tobias Saffert. Bilder: Hirsch (3)
Sport
Schwarzenfeld
12.06.2016
161
0

Auch mit 88 Jahren sprüht Gotthilf Fischer noch voller Lebensfreude und Begeisterung für die Musik. Da trat der Leiter der Musikkapelle Schwarzenfeld, Josef Lobenhofer, gerne einmal zur Seite und überließ dem Gründer der Fischer-Chöre den Dirigentenstab. Dafür gab es am Samstag im Sportpark auch einen besonderen Anlass.

"Team Bananenflanke meets Friends": Unter diesem Motto trat eine Prominentenmannschaft gegen die Bezirksliga-Elf des 1. FC Schwarzenfeld an. Vor 500 Zuschauern besiegten die Profis die Amateure in diesem Fußballspiel mit 5:2.

Aber das Ergebnis der Partie war zweitrangig. Im Mittelpunkt stand das innovative Fußballprojekt "Bananenflanke" für behinderte und sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Die Organisatoren des 1. FC Schwarzenfeld, Matthias Kurz, Bernd Heinisch und Alexander Melzer werden den Erlös vor einem Heimspiel des SSV Jahn Regensburg an die Verantwortlichen des Vereins "Team Bananenflanke" überreichen und damit einen Beitrag dazu leisten, dass Kinder und Jugendliche mit Handicap eine sportliche Heimat finden und ihre Lieblingssportart, den Fußball, ausüben können. Einige von ihnen marschierten am Samstag an der Seite der Spieler ein.

Ex-Nationalspieler am Ball


Viele ehemalige und aktive Fußballprofis stellen sich an diesem Samstag in den Dienst der guten Sache. Zu den prominentesten Spielern gehörten unter anderem Benjamin Lauth (1860 München), Zweitliga-Schlussmann Wolfgang Hesl (Arminia Bielefeld), Tobias Schweinsteiger (Jahn Regensburg und 1860 München), Ex-Nationalspieler Christian Rahn (1. FC Köln und Jahn Regensburg), Thomas Brunner (früher FC Nürnberg), Michel Dinzey und Torhüter Michael Hofmann (beide 1860 München). Ex-Nationalspieler und Bayern-Star Hans Dorfner coachte die prominent besetzte Mannschaft von der Bank aus.

Klare Führung


Tobias Schweinsteiger (16.), Tobias Rau (24.), Michel Dinzey (32.), Christian Rahn (34.) und Tobias Schweinsteiger (51.) schossen das Bananen-Team mit 5:0 in Führung, ehe Jaroslav Filinger (60.) und Christoph Bäßler (86.) für den 1. FC Schwarzenfeld erfolgreich waren und das Endergebnis von 5:2 herstellten. Das Spiel leitete der Obmann der Schiedsrichtergruppe Schwandorf, Florian Fleischmann (SC Kreith/Pittersberg).

Nach dem Spiel erfüllten die prominenten Spieler gerne die Autogrammwünsche der Fans. Die Gastgeber verlosten Trikots und Werbeartikel mit Schriftzügen prominenter Fußballspieler.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.