65 Jahre gemeinsam
Barbara und Erwin Wutz feiern Ehejubiläum

Das Jubelpaar Erwin und Barbara Wutz bekam am Festtag Besuch von Bürgermeister Manfred Rodde, Heimleiter Stefan Leitner und Pfarrer Heinrich Rosner. Bild: ksi
Vermischtes
Schwarzenfeld
02.12.2016
39
0

Ein seltenes Ehejubiläum konnte das Ehepaar Barbara und Erwin Wutz im SeniVita-Seniorenhaus "Am Miesberg" feiern.

Der gemeinsame Lebensweg von 65 Ehejahren war nicht immer mit Rosen bestreut. Es waren auch härtere Zeiten zu bewältigen, versicherte Barbara Wutz. Früher wohnte das Ehepaar in Traunricht, Johannesberg 1, wo die beiden ihr eigenes, selbst erbautes Haus bewohnten.

Ehemann Erwin wurde in Regensburg geboren und ist in Tegernsee in Oberbayern aufgewachsen. 1943 siedelte die Familie nach Pretzabruck zu Onkel Johann Wutz um. Dort lernte er das Handwerk des Müllers. Barbara Wutz ist eine geborenen Schießl und als die jüngste mit neun weiteren Geschwistern in Pretzabruck in der Nachbarschaft der Mühle aufgewachsen. Hier lernten sich die beiden kennen und lieben.

Die Hochzeit fand in der St. Dionysius-Kirche statt, die Hochzeitsmesse hielt Ortspfarrer Johann Mühlbauer. Das Ehepaar schenkte drei Kindern das Leben - Gottfried, Robert und Maria. Hinzu kamen noch sechs Enkel und drei Urenkel, die alle zum Gratulieren gekommen waren.

Der Jubilar war nach seiner Lehre als Müllner in der Grube in Wölsendorf beschäftigt und anschließend noch 30 Jahre in der Firma Buchtal, bis zu seinen Ruhestans.

Ehefrau Barbara war nach der Kindererziehungszeit ebenfalls in der Firma Buchtal beschäftigt. Seit 2015 wohnen beide im SeniVitaSeniorenhaus "Am Miesberg".

Bürgermeister Manfred Rodde und Pfarrer Heinrich Rosner sowie Heimleiter Stefan waren zum Gratulieren gekommen und überreichten Präsente.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eiserne Hochzeit (25)Barbara und Erwin Wutz (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.