Albine Meier feiert 90.
In der Gemeinde engagiert

Albine Meier freute sich zu ihrem 90. Geburtstag über zahlreiche Gratulanten. Bild: ral
Vermischtes
Schwarzenfeld
19.09.2016
44
0

Schmidgaden. Zu ihrem 90. Geburtstag hatte Albine Meier zahlreiche Hände zu schütteln: Viele Gratulanten überbrachten der Jubilarin die besten Wünsche. Albine Meier, geborene Strunz, wurde in Aussergefield im Sudetenland geboren. Dort wuchs sie mit ihren beiden Schwestern auf dem elterlichen Anwesen auf. Nach dem Besuch der Mittelschule musste sie zum Arbeitsdienst. Im Jahr 1946 wurde die Familie vertrieben.

Nach der Einzelhandelsfachschule trat Albine Meier im Jahr 1953 bei der Firma Nestle ihren Dienst an. Dort war sie bis 1962 beschäftigt. Dann machte sie sich in Darmstadt mit einem Lebensmittelladen selbstständig. Diesen führte sie bis 1973, dann heiratete sie den Sägewerksbesitzer und Zimmermeister Michael Meier aus Schmidgaden. Sie heiratete aber nicht nur ihren Mann, sie wurde auch mit einem Schlag Mutter von acht Kindern. Denn Michael Meier war zu diesem Zeitpunkt vier Jahre verwitwet.

Damit hatte Albine Meier auch ihre neue Lebensaufgabe gefunden: Neben der Sorge um die Großfamilie unterstützte sie ihren Ehemann Michael bei seiner Arbeit im Sägewerk. Die Verantwortung für das Sägewerk übertrug das Ehepaar im Jahr 2000 an ihren Enkel Wolfgang. Im vergangenen Jahr verstarb ihr Ehemann Michael.

Aber nicht nur in ihrer Familie engagierte sich die Jubilarin: Sie war viele Jahre lang Mitglied im Pfarrgemeinderat und für die Organisation der Seniorennachmittage in der Pfarrgemeinde Schmidgaden verantwortlich. Sie gehört auch dem katholischen Frauenbund an, wo sie sich auch vielfältig engagiert hat. Im CSU-Ortsverband Schmidgaden war die Jubilarin viele Jahre lang für die Führung der Kassengeschäfte verantwortlich.

Unter den vielen Gratulanten waren auch der CSU-Kreisvorsitzende MdL Alexander Flierl, Zweiter Bürgermeister Andreas Altmann sowie die Pfarrgemeinderatsmitglieder Inge Bauer und Brigitte Hiesl. Die 19 Enkelkinder und 19 Urenkel gratulierten ihrer Oma auch zu diesem runden Geburtstag.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.