Ein Aktivposten im 1. FC Schwarzenfeld
Bei Keglern klappt‘s

Vermischtes
Schwarzenfeld
20.05.2016
1
0

Die Kegler sind ein Aktivposten im 1. FC Schwarzenfeld. Das wurde in der Jahreshauptversammlung der Sparte verdeutlicht. Sportlich repräsentiert sie den Verein sehr gut weit über die Grenzen Schwarzenfelds hinaus.

Seit einem Jahr führt nun Stefan Ostler die Sparte. Bei der Jahreshauptversammlung, zu der Ostler auch den Vorsitzenden des Gesamtvereins, Rolf Görner, begrüßen konnte, wurde Bilanz über das letzte Jahr gezogen. Görner betonte, dass die rund 100 Mitglieder starke Abteilung durch ihre sportlichen Aktivitäten und ihre Erfolge immer wieder von sich reden macht: "Das ist eine funktionierende Sparte mit einer guten Jugendarbeit". Ohne Nachwuchs hätte keine Sportart eine lange Überlebensdauer.

Spartenleiter Stefan Ostler berichtete, dass im letzten Jahr acht Mannschaften im Spielbetrieb standen, darunter drei Jugendmannschaften. Sie hätten sich sehr erfolgreich gezeigt. In gesellschaftlicher Hinsicht festigten Weihnachtsfeier und Christbaumversteigerung den Zusammenhalt. Sportwart Matthias Moissl blickte gemeinsam mit den einzelnen Mannschaftsführern auf die Gesamtergebnisse. Er ließ auch die diversen Einzelmeisterschaften Revue passieren, an denen sich die Schwarzenfelder Kegler mit unterschiedlichen Resultaten beteiligt haben.

Jugendwart Matthias Beer baut im Nachwuchsbereich auf 20 aktive Kegler. Natürlich wird nicht nur gekegelt. Ein Sommercamp und der Besuch des Waldwipfelpfades bereiteten viel Spaß.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kegler (13)1. FC Schwarzenfeld (110)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.