Einkaufsfreude

Vermischtes
Schwarzenfeld
02.10.2014
0
0
Der Herbst hält sichtbar in Wald und Flur Einzug - und damit rückt auch in Schwarzenfeld die letzte von insgesamt vier Kirchweihen im Jahreskreis näher. Am 9. Oktober weist der Namenskalender auf den Gedenktag des Heiligen Dionysius hin, dem die historische Alte Pfarrkirche nahe dem Schloss als zweiten Namenspatron geweiht ist. Der Name des Heiligen Dionysius, oftmals dargestellt als Bischof und Märtyrer, der seinen abgeschlagenen Kopf vor sich herträgt, hat seinen Ursprung im Griechischen und bedeutet "der Fröhliche." Die Legende berichtet, dass der Bischof sein abgeschlagenes Haupt in den Händen haltend, noch sechs Kilometer bis zu seiner Beerdigungsstätte getragen hat. Fast kurios anmutend dabei, dass der Heilige seit jeher auch bei Kopfschmerzen um Hilfe angerufen wird.

Allen Grund zur Freude dürften die zahlreich zu erwartenden Besucher der Fierantenstraße beim Schloss oder auch die einkaufslustigen Kunden in den geöffneten Läden haben. Von 13 bis 17 Uhr sind am kommenden Sonntag die Geschäfte geöffnet. Um 8.30 Uhr findet am Patroziniumstag in der Dionyskirche ein Gottesdienst statt. Um 17.30 Uhr lädt die Jugendblaskapelle ebenfalls in die Alte Pfarrkirche zu einem Kirchenkonzert ein. Das Turmmuseum ist an diesem Festtag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.