Elektrifizierung der Bahnstrecke Regensburg-Hof
Marktrat stellt drei Forderungen

Es werden mehr Züge fahren, vor allem mehr Güterzüge, und sie werden schneller unterwegs sein als bisher. Das ist eine der Folgen der Elektrifizierung der Bahnstrecke Regensburg-Hof. Betroffen sind davon besonders die Menschen an der Strecke - etwa hier in Irrenlohe. Bild: Dobler
Vermischtes
Schwarzenfeld
15.04.2016
49
0
 
Es werden mehr Züge fahren, vor allem mehr Güterzüge, und sie werden schneller unterwegs sein als bisher. Das ist eine der Folgen der Elektrifizierung der Bahnstrecke Regensburg-Hof. Betroffen sind davon besonders die Menschen an der Strecke - etwa hier in Irrenlohe. Für sie müssen Schutzmaßnahmen ergriffen werden, wünscht sich der Schwarzenfelder Marktrat mit einer Resolution der Fraktionsgemeinschaft der Freien Wähler. Bild: Dobler

Die Elektrifizierung der Bahnstrecke Regensburg-Hof ist in den Bundesverkehrswegeplan aufgenommen worden. "Ein Grund zur Freude und Sorge gleichermaßen", urteilt Oppositionsführer Peter Neumeier im Marktrat. Er meint: "In jedem Fall ist es höchste Zeit für den Markt Schwarzenfeld zu reagieren."

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur ermöglicht dazu eine öffentliche Beteiligung und ein eigenes Portal (www.bmvi.de/bvwp2030-stellungnahme) eingerichtet. "Diese Möglichkeit der Beteiligung sollte auch der Markt Schwarzenfeld unbedingt nutzen. Zudem sollten wir unsere Bürger dazu ermutigen, an dem Verfahren teilzunehmen", machte Neumeier (ÜPW) deutlich. Da die Frist zur Beteiligung bereits am 2. Mai endet, stellte die Fraktionsgemeinschaft der Freien Wähler einen Dringlichkeits-Antrag, über den der Marktrat in seiner nichtöffentlichen Sitzung am Mittwoch zu entscheiden hatte. Dem Vernehmen nach tat er es einstimmig.

Im Bundesverkehrswegeplan ist die Elektrifizierung der Bahnlinie Regensburg-Hof vorgesehen. "Das erwartete Verkehrsaufkommen entlang dieser Strecke wird sich dadurch vervielfachen", heißt es in der Resolution, die am Mittwoch dem Marktrats-Plenum vorgelegt wurde. Der Markt Schwarzenfeld, der von dieser Bahnlinie durchschnitten wird, werde zukünftig eine enorme Beeinträchtigung durch das hohe Zugaufkommen erfahren. "Die Bahnstrecke hatte seit ihrem Bau aber stets auch eine positive Wirkung auf den Markt Schwarzenfeld, dies soll auch zukünftig der Fall sein. Daher erklären wir hiermit unsere Forderungen", steht in der Einleitung. Danach kommen drei Bereiche und die dazugehörigen Notwendigkeiten.

Bahnlärm

"Im Zuge der Elektrifizierung sind umfangreiche Lärmschutzmaßnahmen unausweichlich. Der Markt Schwarzenfeld besteht daher darauf, entlang der gesamten Strecke, zug- und streckenseitig, geeignete Lärm- und Erschütterungsschutzmaßnahmen vorzusehen und umzusetzen. Es muss erklärtes Ziel des Bauvorhabens sein, unseren Bürgern weiterhin ihre nächtliche Ruhephase ohne Bahnlärm zu ermöglichen."

Querungshilfe

"Durch die zukünftig sehr viel höhere Zugfrequenz wird auch die fußläufige Erschließung der Schwarzenfelder Wohngebiete jenseits der Bahn (aktuell beschrankter Fußgängerübergang) zunehmend problematisch werden. Der Bahnübergang wird vor allem von Kindern, Familien und Senioren genutzt. Der Markt Schwarzenfeld besteht daher darauf, bei der Elektrifizierung der Strecke einen barrierefreien Bahnübergang an gewohnter Stelle unmittelbar miteinzuplanen und umzusetzen."

Fern- und Nahverkehr

"Neben dem Güterverkehr soll auch das Nah- und Fernverkehrsangebot an der Bahnstrecke Regensburg-Hof durch die Elektrifizierung der Bahnstrecke verbessert werden. Bestehende Verbindungen sollen in jedem Fall beibehalten werden, die Taktung der Nahverkehrszüge soll erhöht und weitere/neue (Fern-)Zugverbindungen geschaffen werden."

(Hintergrund)

ResolutionForderungen des Marktes Schwarzenfeld zur Bahnstrecke Regensburg-Hof:

Für einen wirksamen Schutz vor Bahnlärm entlang der Strecke.

Für eine geeignete, barrierefreie Querungshilfe in Schwarzenfeld.

Für eine Verbesserung des Nah- und Fernverkehrs auf der gesamten Strecke.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.