Gruselige Lesestunde

Vermischtes
Schwarzenfeld
31.10.2016
7
0

Gar gruselig und geisterhaft ging es im Schwarzenfelder Rathaus - genaugenommen in der gemeindlichen Bücherei - wenige Tage vor Halloween zu. Etwa 40 Kinder waren verkleidet zur Lesestunde rund um dieses Thema gekommen, um teils ausgelassen, aber auch mit Spannung, den Vorleserinnen bei den Gruselgeschichten zuzuhören. Mit Spielen war für Abwechslung im Programm der Verantwortlichen des Büchereidienstes gesorgt. Die kleinen Hexen und Gespenster bastelten Mini-Geister als Andenken an diese Halloweenparty.

Seit den neunziger Jahren werden die Bräuche rund um Halloween, also am Vorabend vor Allerheiligen, auch im mitteleuropäischen Raum gelebt. Übernommen wurde dieses Brauchtum um "Süßes oder Saures" aus Nordamerika, wohin es irische Einwanderer brachten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.